Frage von Keksdose, 52

Kann man auf Vorrat trinken?

Man soll ja im Sommer viel trinken. Bei manchen Gelegenheiten kann ich aber nicht immer ein Getränk mit mir führen. Würde es reichen, wenn ich dann morgens einfach ein bischen auf Vorrat trinke und dann erst nachmittags wieder? Die Menge wäre da ja dann die gleiche, was meint ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ente63, 48

Hallo Keksdose! (gefällt mir)

Ich meine das wird nicht viel Sinn machen, wenn es so heiß ist solltest du schon 2,5-3l trinken,dann müßtest du morgens schon mind. 1 l trinken, bald darauf mußt du aufs Klo, dann kommst du ins Schwitzen und schon ist alle Flüssigkeit wieder verbraucht od. ausgeschieden. Viel besser wäre es öfters eine kleinere Menge zu trinken, eine kleine Wasserflasche passt in jede Handtasche und du hättest immer was parat um einen Schluck zu nehmen.

Also auf Vorrat trinken funktioniert nicht.

Alles Gute!!

Antwort
von Serienchiller, 43

Richtig auf Vorrat trinken kann man nicht, du kannst aber natürlich dafür sorgen, dass du morgens nicht schon durstig aus dem Haus gehst.

In der Regel wirst du auch zwischen morgens und nachmittags nicht verdursten. Als gesunder, (halbwegs) junger Mensch kannst du dich auf dein Durstgefühl verlassen.

Antwort
von Abenteuer, 38

Der Körper braucht immer gleichmäßig die richtige Menge Flüssigkeit. Also auf Vorrat, das geht nicht. Es kommt natürlich auch darauf an, ob Du schwitzt oder nicht.

Antwort
von rulamann, 29

Man kann nicht auf "Vorrat" trinken, da überschüssiges Wasser wieder ausgeschieden wird. Du solltest wie @ente63 schon sagte, über den Tag verteilt Flüssigkeit aufnehmen.

Alles Gute von rulamann

Antwort
von pferdezahn, 28

Zu einer gesunden Ernaehrung sollte man auch ausreichend trinken. Was ist aber ausreichend? Es ist nicht damit getan, mit Gewalt und Unbehagen grosse Mengen an Fluessigkeiten in sich hineinzuschuetten. Das richtige Mass und gesund ist, alle Stunde ein Glas Wasser zu trinken.

Antwort
von cyracus, 17

Bei welchen Gelegenheiten kannst Du keine 1/2-Liter Wasserflasche mitnehmen?

Die meisten Menschen trinken zu wenig Wasser. - Unsere Körper brauchen täglich pro Kilogramm des Körpergewichts 30 ml Wasser:

40 kg = 1,2 Liter

50 kg = 1,5 Liter

60 kg = 1,8 Liter

70 kg = 2,1 Liter

80 kg = 2,4 Liter

90 kg = 2,7 Liter

100 kg = 3 Liter

usw.

Wenn salzreich und / oder viel Süßes gegessen wird, braucht der Körper mehr Wasser.

(15 bis 20 Minuten vor jedem Essen ein bis zwei Gläser Wasser, damit sind wir schon ganz gut dabei - zum Essen ist der Magen dann wieder leer. Der Rest ist im Laufe des Tages allgemein leicht zuschaffen.)

Gut ist, stets eine ½-Liter-Wasserflasche bei sich zu haben. Eine ganze Weile kann sie mit Leitungswasser aufgefüllt werden. Meine Erfahrung: Die leere Flasche wird in Cafés und Restaurants vom Personal im allgemeinen freundlich mit Leitungswasser aufgefüllt.

Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema ist das von dem Arzt Batmanghelidj (gesprochen: bat-man-gsche-lidsch): Wasser - die gesunde Lösung. Darin wird sehr gut erklärt, wie es dem Körper geht mit zu wenig und wie mit genug Wasser.

Er beschreibt viele Fallbeispiele, wie Menschen gesundeten, nachdem sie ihren Körper mit ausreichend Wasser versorgten und zweimal täglich eine halbe Stunde flott spazierengingen. - Wenn Du googelst mit

amazon wasser die gesunde lösung

und Dich da reinklickst, kannst Du viele positive Kundenrezensionen lesen (klick dort neben die gelben Sterne).

Wenn Du gerne liest: Dieses Buch ist echt klasse.

Antwort
von kreuzkampus, 19

Auf Vorrat trinken können nur Kamele.

Kommentar von pferdezahn ,

Es gibt auch zweibeinige.

Kommentar von Ente63 ,

Super! ;-)))

Kommentar von Winherby ,

Vorausgesetzt, die Höcker sind groß genug;-)

Antwort
von kreuzkampus, 20

Ich wollte mit meinem "Kamel" kein Gelächter hervorrufen, sondern nur mit anderen Worten erklären, daß das beim Menschen nicht geht.

Kommentar von Ente63 ,

Wir wollten dir bestimmt nicht auf den Schlips treten und es war auch echt nicht böse gemeint aber schon lustig ;-))

Kommentar von kreuzkampus ,

Noch ein Mißverständnis: Es geht nicht um mich. Ich möchte nur nicht, daß der Fragesteller sich auf den Schlips getreten fühlt.

Kommentar von Ente63 ,

Oh du hast recht! Aber wenn @Keksdose das falsch verstanden hat bist du auch nicht ganz unschuldig ;-))

Kommentar von kreuzkampus ,

Ist doch geklärt.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community