Frage von Hotello, 58

Kann jemand bezüglich eines Cardio-CT Befundes helfen?

Hall zusammen. Hatte vor kurzem ein Cardio-CT wegen diffusen Brustschmerzen. Arzt sagte alles sei ok. Im Befund steht jedoch folgendes. Koronare Linksversorgun mit hypoplastischer RCA, die nur den RV versorgt, unauffälliger Verlauf der Gefäße, keine Sklerose, keine Stenose. Der erste Teil macht mir etwas sorgen. Heißt es meine rechte Koronararterie versorgt nur einen Teil von dem was sie eigentlich versorgen sollte weil sie unterentwickelt ist?

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GeraldF, 16

Die Anatomie unterliegt einer Vielzahl von Varianten, ohne dass das einen Krankheitswert hat. Bei 60-85% der Menschen versorgt die rechte Herzkranzarterie (RCA) neben der rechten Herzkammer (RV) auch die Rückwand der linken Herzkammer und Anteile der Scheidewand zwischen den Kammern (sogenannter Rechtsversorgungstyp). Bei 15-40% ist das nicht so. Hier versorgt die linke Herzkranzarterie die gesamte linke Kammer. Sie gehören zu der kleineren Gruppe, aber das ist deshalb nicht krankhaft. Das ist alles ok so, eine Unterversorgung besteht nicht und der Befund erklärt auch nicht Ihre Beschwerden.

Kommentar von Hotello ,

Vielen Dank für die sehr hilfreiche Antwort.

Antwort
von Wurstwasser, 16

In dem Befund ist eine Normvariante beschrieben. Deine rechte Coronar-Arterie ist relativ klein, dafür ist deine linke Coronaarterie umso größer. Das ist nicht krankhaft, sondern wie gesagt eine Normvariante, so wie manche Leute große Nasen und andere Leute kleine Nasen haben. Zusammenfassend zeigt dein Cardio CTeinen unauffälligen Befund.

Kommentar von Hotello ,

Vielen lieben Dank.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten