Frage von CociCola, 20

Kann ich mir Vitamintabletten kaufen?

Hallo,

gehe morgen mit einer freundin in die stadt und würde mir da auch gerne die genannten tabletten kaufen, die mir hooks empfohlen hat. gegen das muskelzucken. ich habe nur zwei kleine fragen. bekomme ich das ohne meine eltern? sie verbieten mir das zwar nicht aber sie möchten auch nicht so gern, dass ich "einfach so" tabletten schlucke. ich möchte es einfach mal ausprobieren, ob es was bringt, und 2. macht das wirklich nichts aus, wenn ich zB keinen Vitamin D mangel habe, aber solche tabletten nehme?

lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bobbys, 15

Wer sagt denn das Du Mangelerscheinungen hast ???Wurde das von einem Arzt bestätigt? Manche Leute scheinen zu vergessen das diese Nahrungsergänzungsmittel auch Schäden anrichten können im Körper und besonders wenn kein Mangel vorliegt. Finde einen angemessenen Ausgleich zwischen Anspannung und Entspannung und dann zuckt auch nichts. Ernähre Dich ausgewogen und geh an die frische Luft dann brauchst Du auch keine Nahrungsergänzungsmittel.

LG bobbys

Kommentar von CociCola ,

wenn ich keine mangelerscheinung habe, dann habe ich ALS, Epilepsie, MS eine Hirnblutung oder sonst irgend sowas. nein mein arzt hat gesagt, dass das nichts ist. aber es muss ja etwas sein. habe das nun auch schon eine weile. und was für schäden?... ist eine tablette schädlich? ich kann das ja dann absetzen, wenn es nach 3 tagen nicht weg geht.

Kommentar von CociCola ,

ps: es geht ja nicht von alleine weg. es war zwar schlimmer als ich vieeel stress hatte. das fällt mir beim autofahren besonders auf. wenn ich im auto sitze hatte ich es damals alle paar sekunden gespürt und jetzt so gut wie gar nicht mehr. aber ich glaube nicht, dass es am stress liegt... momentan habe ich ja auch keinen stress.

Kommentar von pferdezahn ,

Nahrungsergaenzungsmittel koennen auch Schaeden anrichten, nur wenn sie ueberdosiert werden.

Kommentar von pferdezahn ,

Ueber 900 Millionen Euro gaben die Deutschen 2010 fuer Vitamine aus. Die Amerikaner ueber 20 Milliarden Dollar. Aber jaehrlich werden in Deutschland ueber 150 Millionen Schachteln an Schmerzmittel verkauft. Die letzten 30 Jahre haben sich Lebensmittel mehr veraendert (negativ) als 1000 Jahre zuvor.

Kommentar von bobbys ,

@CociCola Du scheinst ein ganz anderes Problem zu haben und solltest deshalb professionelle Hilfe suchen Neurologe/Psychiater bei deinen Symptomen helfen keine Ergänzungsnahrungsmittel.

Kommentar von CociCola ,

sicher, dass es kein D3 mangel ist? heute war ich seit langem mal wieder richtig lang draussen mit freunden in der stadt und wurde gut unterhalten. da hat nichts gezuckt... und warum psychiater?

Kommentar von bobbys ,

Nein ich glaube nicht das Du eine Funktionelle Erkrankung hast sondern das Du z.b in Stresssituationen oder wenn etwas nicht so läuft deine Psyche ein Streich spielt soll heißen das Du dann mit psychosomatischen Beschwerden reagierst. Und Du bist auch sehr ängstlich und hörst sehr in dich hinein und denkst sofort hinter allem muss eine Erkrankung stecken.

Kommentar von bobbys ,

Vielen Dank für den Stern;)

Antwort
von JPR24Q, 12

Ganz ehrlich, wenn deine Ernährung abwechslungsreich ist, dann kannst du keinen Vitaminmangel haben. So etwas gibt es nur, wenn jemand ständig nur Fastfood isst oder immer nur Junkfood. Der normale Mensch, der täglich Salat und Gemüse zu sich nimmt, der hat keinen Vitaminmangel. Da haben also deine Eltern recht.

Antwort
von Lexi77, 11

Hallo! Normalerweise müsstest du reine Vitaminpräparate in der Apotheke problemlos bekommen. Allerdings würde ich dir raten, je nachdem, was du möchtest, erstmal in einer Drogerie (dm, Rossmann o.ä.) zu gucken. Die haben auch ein recht großes Sortiment an Vitamintabletten und sind meist deutlich günstiger.

Viele Grüße, Lexi

Kommentar von Hooks ,

Da ist oft auch wesentlich weniger drin. Dann hast Du viel zu viele Füllstoffe. mein Sohn kam an mit Vitamin-B-Komplex "hochdosiert". 4 mg von jedem B! Lachhaft! Und das nennen die hochdosiert?

Antwort
von gerdavh, 8

Hallo, in dieser Jahreszeit in unseren Breitengraden haben wir alle Vitamin D-Mangel. Ich nehme Vitamin D3 heverit von November bis Februar, tut mir und meiner Familie sehr gut. Aber nur eine Tablette am Tag! Ein Uebermass an D3 ist schädlich. Diese Tabletten sind rezeptfrei in jeder Apotheke zu bekommen. Lg Gerda

Kommentar von CociCola ,

hallo, danke. ich habe das jetzt schon einige monate aber es wurde mir erst vor ein paar wochen zum thema. ich glaube ende von meinen sommerferien hat es angefangen. kann ich dann überhaupt einen mangel haben?

Kommentar von gerdavh ,

Wenn es bereits am Ende der Sommerferien begonnen hat und Du viel Sonne ausgesetzt warst, kann es nicht an einem Vitamin D-Mangel liegen. Ich habe mir mal Deine Fragen durchgelesen. Gegen Muskelkontraktionen hilft Vitamin D3 nicht. Wenn Du die Befürchtung hast, Du könntest eine Mangelerkrankung haben, kann man das mittels Blutbild feststellen. Hier ein Link zu Vitamin D

http://www.apotheken-umschau.de/Haut/Vitamin-D-166123.html

Kommentar von Hooks ,

Gerda, das stimmt nciht.

Wenn Du zuwenig D hast, springt das Adrenalinsystem an. Das verbraucht sehr viel Magnesium. Kann also zu Muskelverspannungen führen.

CociCola beschreibt sich selbst als lustig und locker, deshalb dürfte da auch schon deshalb ein vermehrter Verbrauch an Adrenalin vorliegen. Ist einfach so bei solchen Typen.

Kommentar von pferdezahn ,

Was haben denn die menschen vor 100 Jahren oder davor gegen Vitamin D-Mangel genommen?

Kommentar von gerdavh ,

Vor 100 Jahren haben die Menschen anders gelebt als wir heutzutage. Und sie hatten dann bei Mangel eben Osteoporose, Knochenschmerzen und Rachitis.

Kommentar von Hooks ,

Die haben Lebertran gehabt! Frag Deine Eltern oder Großeltern!

Antwort
von Hooks, 6

Ärzte werden Dir immer abraten. ich höre sie an, entscheide aber selbst. Ich habe zuviel Mist erlebt.

Da probiere ich lieber selbst aus, was mir guttut.

Magnesiumtabletten bekommst Du bei ALDI. Mit morgens und abends je eine kannst Du nichts falsch machen. Nachts nützt das nicht viel, weil dein Körper die dann nicht aufnimmt.

D-Tabletten bekommst du nicht in Deutschland. Vom Arzt werden 20.000 IE verschrieben, wenn Du da deinen Pegel messen läßt. Ich habe mir die 50.000 IE aus Holland schicken lassen, woraufhin mich meine Ärztin für verrückt erklärt hat. Ich soll lieber 20.000 IE in der Woche nehmen. aber das ist für mich zu wenig. Hab ich ausprobiert.

Frage Deine ELtern, ob Du Lebertran nehmen darfst. Das wurde nach dem Krieg an alle Kinder vertweilt. Und die, die schlau waren, haben es ihrerseits ihren Kindern gegeben. Ich kenne eine Familie mit 7 pumperlgsunen Kindern, die immer in den Monaten mit "r" ihren Löffel Lebertran bekamen.

Ich selbst nehme wegen Rheuma immer zwei Löffel am Tag, das tut mir sehr gut (zusätzlich zu den 50.000 IE D3 in der Woche). Meine Kinder nehmen ihn auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten