Frage von Daggi1988, 160

Kann es sein das ich eine Nierenbeckenentzündung bekomm ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von coffeejunky99, 121

Soweit ich weiß, können folgende Symptome auf eine Nierenbeckenentzündung hindeuten: Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, hohes Fieber, Schüttelfrost, krampfartige Bauchschmerzen, die meist einseitig auftreten, häufiger Harndrang, Brennen beim Wasserlassen.

Würde Dir auch raten einen Arzt aufzusuchen, um auf Nummer sicher zu gehen. Alles Gute!

Antwort
von Serienchiller, 107

Wenn du eine Frage stellst, kannst du auf "weitere Details hinzufügen" klicken, da kannst du dann ausführlich beschreiben was los ist. Finde es auch komisch, dass das nicht automatisch geöffnet wird. So ist es etwas schwer, deine Frage zu beantworten.

Deine Stichworte "Schüttelfrost" und "Flankenschmerzen" deuten aber schon in diese Richtung, besonders wenn du vorher eine Blasenentzündung hattest. Hast du auch Fieber? In dem Fall solltest du dich am besten noch heute bei einem Arzt vorstellen. Wenn du keinen Termin mehr in einer Praxis bekommst, kannst du auch in die Rettungsstelle/Notaufnahme eines Krankenhauses gehen, dort muss man aber oft lange warten. Wenn du die Wahl hast, dann nimm ein Krankenhaus mit einer Abteilung für Urologie.

Kommentar von Daggi1988 ,

Ich hatte keine blasenentzündung hat ich noch nie vor einer nierenbeckenentzündung. Die schmerzen kommen und gehen. Fieber weiß ich nicht ob ich hab. Da ich kein Thermometer zur Verfügung habe

Kommentar von Serienchiller ,

Geh mal besser zum Arzt, mit sein einer Nierenbeckenentzündung ist nicht zu spaßen. Wenn du jetzt den Bereitschaftsarzt rufst, wird der dich höchstwahrscheinlich sowieso ins Krankenhaus schicken, damit ein Ultraschall von den Nieren gemacht werden kann. Deswegen kannst du auch gleich dahin gehen (ja, heute noch).

Kommentar von Daggi1988 ,

Ich weiß ja nicht mal ob es eine ist. Ich weiß nur das ich nicht auf der seite liegen kann, weil es weh tut. Und auch so immer wieder. Vor allem ist mir ständig abwechselnd warm oder kalt.

Kommentar von Serienchiller ,

Ohne genauere Untersuchung weiß das niemand. Dafür gibt es ja Ultraschall, Laboruntersuchungen, u.s.w. Du musst nur mal zum Arzt gehen, damit jemand schauen kann ob es wirklich eine Nierenbeckenentzündung ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten