Frage von luftikus, 20

Kann eine stetige Gewichtsabnahme schon auf ein Magengeschwür hindeuten?

Obwohl ich in letzter Zeit zwar verminderten Appetit habe, kann ich nicht sagen, dass ich deutlich weniger esse. In letzter Zeit habe ich zwar viel um die Ohren, weiss aber nicht, ob das in Zusammenhang steht mit meiner stetigen Gewichtsabnahme seit einiger Zeit. Es ist so, dass es in meiner Famile schon Fälle von Magengeschwüren gab, ich also evtl. vorbelastet bin. Kann denn diese stetige Gewichtsabnahme auch ein Indiz für ein Magengeschwür sein? Welche Untersuchung brauche ich da, eine Gastroskopie?

Antwort
von GeraldF, 18

Ja, eine Gewichtsabnahme kann auch auf ein Magengeschwür hindeuten. Das Symptom ist aber keineswegs spezifisch für diese Erkrankung. Ein Gewichtsverlust kann auch Symptom zahlreicher anderer Erkrankungen sein. Eine Gastroskopie ist zur Diagnostik eines Magengeschwüres hervorragend geeignet.

Antwort
von Ostsee31, 20

Eine Gewichtsabnahme kann auf vieles hindeuten. Habe ich Kopfschmerzen habe ich deswegen noch keinen Gehirntumor. Du schreibst du hast viel um die Ohren auch das kann eine Gewichtsabnahme begünstigen. Wenn du mit dem Magen sonst keine Probleme hast - und davon schreibst du ja auch nichts - würde ich nicht vom Schlimmsten ausgehen. Wenn du beunruhigt bist suche deinen Hausarzt auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community