Frage von HerrLehmann, 223

Kann ein Osteopath auch bei Schwindelanfällen helfen?

Ich habe seit 1 Woche immer wieder Schwindelanfälle, so dass es mich dreht und ich mich auch kurz hinsetzen muss. Meint Ihr, ich sollte damit gleich zu einem Osteopath? Kann der mir da auch helfen?

Antwort
von Lexi77, 197

Hallo! Das liegt ganz daran, welche Ursache deine Schwindelanfälle haben. Denn leider gibt es für Schwindel die verschiedensten möglichen Ursachen, von harmlos bis ernsthaft.

Da du nach dem Osteopathen fragst, könnte ich mir vorstellen, dass du evtl. Probleme mit der HWS hast und deswegen fragst? In solch einem Fall könnte dir ein Osteopath sicherlich sehr gut helfen. Gerade, wenn es sich z.B. um minimale Fehlstellungen in der Wirbelsäule handeln sollte, dann wäre ein Besuch beim Osteopathen gut geeignet, was gegen den Schwindel zu unternehmen.

Sollte dein Schwindel aber z.B. durch eine Reizung oder Entzündung des Gleichgewichtsorgans im Innenohr hervorgerufen werden, dann wird dir da wohl auch kein Osteopath helfen können.

Da du von Anfällen schreibst und dass du dich hinsetzen musst, könnte es evtl. auch sein, dass dein Schwindel durch zu niedrigen Blutdruck ausgelöst wird. Dann solltest du versuchen, durch Bewegung und z.B. Wechselduschen und ausreichendes Trinken.

So viele verschiedene mögliche Urachen es gibt, so viele Behandlungsmöglichkeiten gibt es auch. Sieh dir z.B. mal diese Seite an: http://www.netdoktor.de/symptome/schwindel/

Also wenn der Schwindel länger andauert oder immer wieder auftritt, solltest du das auf jeden Fall ärztlich abklären lassen.

Alles Gute und gute Besserung!

Antwort
von gerdavh, 208

Hallo Herr Lehmann, ja - ein Osteopath kann hier helfen. Ich wurde wegen meines Schwindels zur Osteopathin geschickt. Du kannst, wenn Du den typischen Lagerungsschwindel hast, auch selbst zu Hause Übungen machen, um Dir selbst zu helfen. Habe ich erfolgreich selbst behandelt. Google mal unter "Lagerungsschwindel Übungen" , Du findest auch Übungen unter YouTube. Sollte es sich bei Dir nicht um Lagerungsschwindel handeln, ist der Osteopath auf alle Fälle die richtige Anlaufstelle. Ich wünsche gute Besserung. Gerda

Antwort
von walesca, 162

Hallo HerrLehmann!

Diesen Weg würde ich auf jeden Fall empfehlen. Schau bitte mal in diesen Tipp hinein (bes. Punkt 2c!).

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-d... incl. Ergänzungen

Baldige Besserung wünscht walesca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten