Frage von Malvarrossa, 15

Kann ein erhöhter Cholesterinwert mit der Neigung zu Talgbildung in den Poren des Gesichts zusammenhängen?

Habe schon lange erhöhte Cholesterinwerte und werde demnächst eine Karotis Doppler Sonographie vornehmen lassen. Meine Poren an der Nase und im umliegenden Gesichtsfeld sondern auch schon seit vielen Jahren Talg in ungewöhnlicher Menge ab. Kann da ein Zusammenhang bestehen? Mein Alter inzwischen 72 Jahre.

Antwort
von evistie, 12

Erhöhte Cholesterinwerte und übermäßige Talgproduktion stehen in keinem Zusammenhang. Soviel vorab. Die bevorstehende Untersuchung soll die Durchgängigkeit Deiner Halsschlagader testen, da cholesterinbedingte Ablagerungen ("Plaques") vermutet werden.

Welche Ursachen es für eine erhöhte Talgproduktion geben kann, ist in diesem Artikel gut erklärt. Vielleicht findest Du darin ja etwas, was auf Dich zutrifft: http://www.netdoktor.at/krankheit/fettige-haut-7722

Ansprechpartner für Dein Problem (wenn es denn für Dich eines ist) ist zunächst Dein Hausarzt. Nur wenn die Diagnose steht, ist eine Behandlung sinnvoll und auch - bestenfalls - erfolgreich.

Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community