Frage von Gurke, 56

Kann dadurch schon eine Herzmuskelentzündung entstanden sein ?

Hallo, (weiblich 19) 

Kurze Vorgeschichte : Angefangen hat eigentlich alles letzte Woche Montag/Dienstag. Dachte erst ich bekomme eine Erkältung , müde, Platt, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden. Das war einen Tag schlimm aber danach gings eigentlich, eben etwas Halsschmerzen, Kopfschmerzen und platt.

Also so schlecht gings mir gar nicht. Hab mich deswegen auch nicht intensiv geschont. Ich hatte Ferien und bin immer bis früh morgens wach geblieben, insgesamt nicht viel geschlafen, war auch mal im Kino und in der Stadt. Sport war eig nichts außer eben mal Sex. War aber schon eine sehr stressige/emotionale Woche. Viel geweint, viel geredet... Beziehungskrise mit meinem Freund. Nunja.

Zumindest hab ich als ich Freitag nach hause gekommen bin einen Schock bekommen, als ich gesehen hab dass meine Mandeln total vereitert sind. Bin am Samstag zum Notdienst gegangen, er meinte es könnte auch viral sein (wundert mich, eig lässt Eiter auf Bakterien schließen), erstmal kein Antibiotikum und Montag zum Hausarzt.

Hab dann Montag beim Hausarzt einen Rachenabstrich machen lassen (Ergebnis kommt wohl Donnerstag).
Aber mit Antibiotikum soll auf das Ergebnis gewartet werden, da ich früher schon einmal bei einer Mandelentzündung das falsche Antibiotikum bekommen hatte, bis festgestellt wurde dass ich pseudomonas aeruginosa hatte.

Nun schone ich mich seit Samstag. Und der Eiter auf den Mandeln ist schon weniger geworden.


Jetzt zum eigentlichen Problem :

Seit Sonntag merke ich ständig mein Herz klopfen, auch wenn ich im Bett liege. Bin nach ein paar schnellen Bewegungen, oder paar Sätzen Sprechen schon außer Puste. Und merke ab und zu auch mal Herzstolpern.

Nun hab ich echt Panik dass sich da eine Herzmuskelentzündung entwickelt hat... Eben weil ich mich letzte Woche so gar nicht geschont hab. Wenn ich geahnt hatte dass sich eine Mandelentzündung anbahnt hätte ich mich geschont... Andererseits versuche ich mich zu beruhigen. Vielleicht mache ich mich echt nur zu verrückt.

Hab die letzten Tage auch kaum was gegessen weil ich keinen Hunger hab.

Ich weiß das Forum ist kein Arztersatz, aber meint ihr dadurch könnte sich schon etwas am Herz entwickelt haben?

Danke fürs durchlesen und für jede Antwort! :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mahut, 32

Hallo, so schnell bekommt man keine Herzmuskelentzündung, wenn es so wäre müssten im Winter fast die ganze Menschheit damit rumrennen, denn es geht doch fast jeder mit einer Erkältung und Mandelentzündung zur Arbeit und steckt jeden an, aber keiner bekommt eine Herzmuskelentzündung.

Du schreibst, das du morgen zum Arzt gehst, frage ihn mal danach.

Antwort
von Taigar, 37

Hi Gurke,

So leicht bekommt man keine Herzmuskelentzündung, selbst dann nicht wenn man sich nicht ausreichend schont. Wäre dem so, wären die Todeszahlen um einiges höher denn wir Menschen sind von Natur aus leichtfertigt wenn es um solche Dinge geht.

Deine Beschwerden sind Normal da du ein Infekt oder etwas ähnliches mit dir rumschlägst und dich stark schonst.

Da kann das Herz schon mal klopfen bzw. die Luft weniger sein.
Die Appettittlosigkeit spricht auch dafür.

Ich bezweifel stark dass da eine Herzmuskelentzündung im gange ist.

Alles Gute!

Antwort
von NotSanOS, 21

Du bekommst Panik... und genau das wird die Ursache deiner Beschwerden sein. Mach dir keinen Kopf- und selbst wenn du riesiges Pech hast und eine bekommst, ist das kein Todesurteil 

Wird schon alles wieder`:-)

Antwort
von dinska, 26

Ob es eine Herzmuskelentzündung ist, kann nur der Arzt diagnostizieren, also warte den Arztbesuch ab und mach dich jetzt nicht verrückt.

Schone dich aber auf alle Fälle und versuche dich zu entspannen. Das kann progressive Muskelentspannung sein, ansteigende Fußbäder, Atemübungen vor allem in den Bauch atmen, langsam ein und langsam durch die Lippen wieder aus.

Trinke Tee, Salbeitee, Ingwertee oder Fencheltee und halte deinen Hals schön warm, auch über nacht. Trinke überhaupt viel, denn bei einer Angina hat man keinen Hunger und bringt kaum was runter. Da sind Suppen, vor allem eine gute Hühnersuppen, mit Hühnern drin, eine gute Alternative!

Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community