Frage von kennchen, 457

Kann ASS Hämorriden bekämpfen?

Seit einer Weile habe ich mehr oder weniger Last mit Hämorriden. Sie sind noch im Anfangsstadium, doch jucken teilweise sehr. Bislang habe ich einiges ausprobiert, warte aber noch auf den Erfolg. Langsam mache ich mich auch mit der Möglichkeit des Verödens vertraut. Gerade las ich von jemandem, der zufällig feststellte, dass nach Einnahme von 300mg ASS die Hämorriden samt Juckreiz am nächsten Tag deutlich zurückgegangen waren. Er wollte zunächst nicht an einen Zusammenhang glauben, es war bei ihm aber reproduzierbar. Habt ihr davon auch schon gehört? Worin kann denn der Zusammenhang von Acetylsalicylsäure mit dem Rückgang der Hämorriden liegen?

Antwort
von Mahut, 457

Nein ASS bekämpft nicht die Hämorrhoiden, es kann sogar sein, das sie durch die Blutverdünnende Wirkung Blutungen auslösen. Warst du schon beim Arzt, wenn nicht gehe hin und lasse dir eine Salbe verschreiben.

Antwort
von Lilliana, 412

Ich wäre damit auch vorsichtig. ASS ist ja der gleiche Wirkstoff wie bei Aspirin - also ein Schmerzmittel. Dass damit die Schmerzen weggehen, ist also kein Wunder :-).

Die Blutverdünnung ist aber wohl eher kontraproduktiv bei Hämorrhoiden, denke ich.

Antwort
von hortensie, 395

Ich vermute mal eher, dass das ASS den Juckzeiz im Sinne einer schmerzstillenden Wirkung beruhigt hat. Die Hämorrhoiden selbst kann es sicher nicht beseitigen.

Antwort
von pferdezahn, 343

Wenn Du deine Haemorrhoiden weghaben willst, dann ernaehre dich vermehrt von wasserhaltigen Nahrungsmitteln, wie es Gemuese und Obst ist. Auch solltest Du ausreichend Fluessigkeiten zu dir nehmen.

Kommentar von rulamann ,

Ausser Milch ;-))

Kommentar von pferdezahn ,

Ist ja toll, dass Du endlich Mal was begriffen hast. Wurde auch Zeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community