Frage von angelala, 31

Kann Anspannung und Stress Grund für Alpträume sein?

Ich habe momentan sehr viel Stress und fühle mich angespannt. Das Wochenende war besonders anstrengend. Gestern Nacht hatte ich dann ganz wirre Träume und habe immer wieder geträumt, dass ich über die Autobahn flitze und Unfälle baue oder dass ich durch die Stadt fahre und ganz plötzlich die Straßen direkt vor mir gesperrt sind und ich urplötzlich ausweichen muss. Das hat mich sehr angestrengt in der Nacht, sodass ich sehr unruhig geschlafen habe. Ich bin gestern Abend erst von einer 400 km langen Autofahrt wiedergekommen. Waren die wirren Träume stressbedingt?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Irene1955, 31

Ich bin mir sicher, dass die Träume stressbedingt sind. Einerseits hast du ja gerade eine lange Autofahrt hinter dich gebracht. Andererseits zeigen deine Träume, dass du Angst hast, den Anforderungen, die derzeit an dich gestellt werden, nicht gerecht zu werden (die Unfälle) bzw. dass dir andere Steine in den Weg legen (Straßensperren).

Solche Träume sind in einer Stressphase vollkommen normal. Allerdings solltest du sie auch als Warnzeichen sehen. Es gibt ja sowohl positiven als auch negativen Stress. Alpträume deuten darauf hin, dass dein Stress negativ ist - und der sollte dich nicht dauerhaft beherrschen, da sonst mit ernsthaften gesundheitlichen Problemen zu rechnen ist.

Versuche, deine Situation - wenn möglich - ein wenig zu entspannen :-)

Antwort
von dinska, 29

Alpträume treten immer in Phasen auf, wo man sich unsicher und ängstlich fühlt, bestimmten Dingen ausgeliefert. Es kann schon sein, dass deine Autofahrt diese Symptome hervorgerufen hat und sie sich jetzt in deinen Alpträumen äußern. Das Beste ist, dem nicht soviel Bedeutung zu geben und sich vor allem entspannen. Dazu ist progressive Muskelentspannung hervorragend geeignet. Einfach abends vorm Schlafengehen machen, kann man ganz einfach nach einer CD ausführen.

Antwort
von Hooks, 21

Natürlich, Du verarbeitest im Schlaf doch alles, was Du erlebt hast. Das ist immer so!

Fahr ein bißchen runter und sorge für genügend gutes Magnesium, damit sich wenigstens Deine Muskulatur entspannen kann...

Antwort
von alleinerziehend, 22

Das ist sehr wohl möglich. Im Schlaf verarbeitest du die Ereignisse des Tages. Wenn du sogar von einer Autofahrt zurückgekehrt bist, ist es ja noch eindeutiger.

Antwort
von Anke45, 17

Hi, Ich kenne deine Beschreibungen nur zu gut. Es ist völlig normal, das man in seinen Träumen verarbeitet, was man am Tag erlebt hat. Mir geht es oft so, dass ich dann alles durcheinander träume und morgends aufwache und mich nur Frage, "Was war das??" Wenn du aber Alpträume davon hast und du auch sagst, dass du viel Stress hast, solltest du dich unbedingt versuchen Abends zu entspannnen. Dinska hat es schon richtig erwähnt, Muskelentspannung hilft bei Stress. Wenn du dir keine CD kaufen möchtest, kannst du dir auch einfach ein Viedo online anschauen. Oder du machst mal einen Kurs zur Muskelentspannung. Wird zum Teil auch von der Krankenkasse bezahlt. Hoffe das hat dir geholfen!

Liebe Grüße :)

Kommentar von Hooks ,

Zur Muskelentspannung benötigt man zunächst mal Magnesium. Wenn das alles draufgeht für die Adrenalinproduktion, bleibt nichts mehr zum Entspannen übrig...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten