Frage von Emparo, 32

Kann abends erst ab 23:00 langsam einschlafen, im Kopf ein Gefühl als ob sich da etwas drin bewegt, Lichtscheuheit und Geräuschsensibilität- was ist das?

Ich habe massive Einschlafstörungen. Ich habe keinen Kaffee oder Cola bzw. Energydrinks getrunken und trotzdem möchte mein Körper nicht müde werden. In meinem Kopf habe ich ein Gefühl, als ob da sich dauernd etwas bewegt und ich habe Lichtscheu und Geräuschsensibilität???

Antwort
von Winherby, 32

Hallo Emparo,

kann es vielleicht irgendwie mit Deiner Bandscheiben - OP zusammen hängen? Ich gehe jetzt mal davon aus, dass die OP wegen der Peroneusparese inzwischen erfolgt ist.

Nimmst Du Schmerzmittel? Manche Menschen werden von Schmerzmitteln munter.

Oder hast Du Rückenprobleme beim Liegen im Bett? Ich empfehle gerne eine Matratzenauflage aus Viskoschaum, google mal nach Memoryfoam. Diese Auflage sollte mind. 5cm dick sein, dann schmiegt sie sich sehr wohltuend der Körperform an und unterstützt die Stellen, die sonst auf einer straffen Matratze hohl liegen.

Aber vermutlich bist Du ganz einfach körperlich nicht ausgelastet, oder gehst Du nach der OP bereits wieder arbeiten?

Kauf Dir doch in der Apotheke eine Teemischung mit Baldrian, Hopfen, usw., die helfen den Kopf zu beruhigen, sodass man dann gut einschläft. Der Apotheker kann da sicher guten Rat geben. LG, Winherby

Kommentar von Emparo ,

Das Phänomen hatte ich längst vor dem Bandscheibenvorfall und der OP.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten