Frage von Nataliiee, 16

Jugendlich, Leistungssport und Vegetarier

Hi! Ich bin 12 Jahre alt und geh in eine Sportschule. Wir haben 8h Sport, aber extremen Leistungssport. Zusätzlich geh ich selber trainieren. Ich komm auf rund 15-20h Sport die Woche. Ich habe aufgrund des Wachstums schon schlimme Kreislaufprobleme.. Ich möchte sehr gerne Vegetarierin werden(Kein Fisch, kein Fleisch und keine Milch). Ist es schädlich für mich oder nicht?

Antwort
von User1908, 5

Liebe Nataliiee,

es gibt viele Menschen, die glücklich damit sind, wenn sie auf Fleisch, Fisch, etc. verzichten. Wenn Du zusätzlich auch noch auf Milch, Ei, etc. verzichten möchtest, dann rate ich dir aber zur Vorsicht. Warum?

  1. Du bist 12 Jahre jung und dein Körper ist in einer starken Wachstumsphase. Eine ausgewogene Ernährung und vor allen Dingen die Zufuhr von viel Eiweiß ist essentiell.

  2. Es wird sehr schwierig für dich, ohne die o. g. Lebensmittel einen ausgewogenen Ernährungsmix hinzubekommen. Die benötigst einen versierten Ernährungscoach an deiner Seite, bevor Du dich darauf einlässt.

  3. Dein Körper reagiert auf die starke Belastung während der Wachstumsphase, d.h., Du hast bereits Kreisaufprobleme, die tendenziell nicht besser werden, sofern der Speisen-Mix nicht stimmt.

  4. Die Folgen einer mangelhaften Ernährung in deiner Altersstufe wären erheblich schlimmer, als die Vorteile einer o. g. Lebensweise. Neben Einschränkungen in der allgemeinen Leistungsfähigkeit und den geistigen Fähigkeiten können massive Schäden am Skelett sowie diverse organische Schädigungen auftreten.

Wenn es dir also sehr wichtig ist, dann suche vorher deinen Hausarzt und einen Ernährungscoach auf und unternehme keine problematischen Selbstversuche.

Viel Erfolg und VG Steven

Kommentar von pferdezahn ,

Was machen denn dann die Kinder von Vegatarier oder Veganer? Die leben von Geburt auf so und denen geht es sehr gut, genauso, wie viele Menschen kein Getreide (staerkehaltige Produkte ) verzehren und gesuender sind als alle anderen. Schaut Euch Mal die Links von Bernando La Pallo an, der ist seit seinem 5. Lebensjahr Rohkost-Veganer und feiert bald seinen 114. Geburtstag.

Kommentar von User1908 ,

Hallo Pferdezahn,

Diese Kinder haben eine Anleitung, wie es geht. Ihre Eltern machen es ihnen vor. Diese Anleitung braucht ein junger Mensch...schau dir bitte im Gegensatz die traurige Liga der Eßgestörten an, die sich zu dick, unförmig, unagepasst oder was weiß ich nicht was fühlen und keine Hilfe haben, wie es RICHTIG geht.

Meine Empfehlung war, sich Rat zu holen, denn als 12 - Jähriger Mensch besitzt man im Normalfall nicht das für diese Ernährungsumstellung notwendige Wissen.

Soweit gehe ich davon aus, dass Du mir zustimmst, oder?

VG Steven

Kommentar von pferdezahn ,

Voll und ganz!

Antwort
von anonymous, 4

wenn du auch kein fisch, milch etc zu dir nehmen willst wirst du veganerin. dann musst du das mit anderem essen oder sogar tabletten ausgleich. dir fehlen dann ja jede menge vitamine etc

Kommentar von Paschulke82 ,

Das einzige was vegane Nahrung nicht/kaum bietet ist Vitamin B12. Ansonsten steckt alles was der Mensch braucht in veganer Nahrung.

Vegan wäre sie, wenn sie auch keine Eier, keinen Honig und auch sonst keine Tierprodukte isst, oder sonstwie nutzt (Kleidung, Kosmetik...)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community