Frage von alegna796, 73

Juckreiz im Gehörgang, wer kennt das?

Meist in der Nacht habe ich im Gehörgang Juckreiz, der mich nicht wieder einschlafen lässt. Der Arzt konnte absolut nichts finden, der Gehörgang ist sauber, reizlos, völlig intakt und trotzdem juckt es. Wer kennt das auch? Was könnte ich dagegen tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von evistie, 64

Wie schläfst Du denn, auf dem Rücken oder auf der Seite? Beobachte dann mal, ob der Juckreiz auftritt, nachdem Du eine Weile auf dem Ohr gelegen hast. Jucken beide Gehörgänge?

Gegen Juckreiz wg. Trockenheit (mangelnde Ohrenschmalzproduktion) hilft mir ein Wattestäbchen, mit Olivenöl oder sogar nur Handcreme "imprägniert", womit ich vorsichtig (!) und dünn die Gehörgänge fette.

Kommentar von alegna796 ,

Ich bin absoluter Seitenschläfer und es jucken beide Ohren. Ich werde es mal mit Olivenöl versuchen, denn ich habe (schon immer) so gut wie keinen Ohrenschmalz. Danke

Kommentar von alegna796 ,

Habe heute Nacht etwas Aloe-Gel mit einem Wattestäbchen aufgetan und es hat schon geholfen.

Antwort
von dinska, 60

Ich habe das auch von Zeit zu Zeit. Mir hilft immer eine Wattebausch mit Schwedenkräutersud getränkt für 10-15 Minuten ins Ohr stecken und dann regelmäßig ein paar Tropfen Johanniskrautöl auf den kleinen Finger und das Ohr auswischen. Da ist der Juckreiz bald wieder weg.

Antwort
von kreuzkampus, 54

Ist bei mir genauso. Mein Doc hat mir empfohlen, von Zeit zu Zeit Vaseline in den vorderen Gerhörgang zu schmieren. Daran habe ich zunächst nicht geglaubt; aber es hilft für einige Tage. Geht mit einem Wattestäbchen; aber für mich ist die effektivste Methode, einen Schaumgummi-Ohrstöpsel http://www.amazon.de/Bilsom-303-Small-Geh%C3%B6rschutzst%C3%B6psel-20/dp/B0041MB... mit etwas Vaseline zu beschmieren, den ins Ohr zu stecken und ein bißchen zu drehen. So ein Teil kannst Du immer wieder benutzen. Evtl. mal mit Pril und Wasser säubern. P.S. Gibt's auch in Drogerien und Apotheken-

Kommentar von alegna796 ,

Danke für Deinen Rat.

Antwort
von StephanZehnt, 45

Hallo Alegna,

mitunter haben Patienten die so leichte Hautprobleme haben auch so einen Juckreiz. Ja und dann nimmt man an das da etwas im Ohr ist was das nicht hingehört. In der Regel kommen da zumeist nur so kleine Schüppchen.

Ja und dann nimmt man etwas Watte und reinigt damit den äußeren Ohrbereich ( siehe Schema / Bild der weisse Bereich Ohrmuschel und den Anfang des Gehörgangs) Ob man das dann etwas feucht macht und Waschgel 5,5 ph. dazu nimmt ... Ja und wenn das Ohr wieder trocken ist nimmt man etwas Öl (Mandelöl odgl.) und streicht da vorsichtig den äußeren Bereich s.O. ein.

VG Stephan

PS. Wattestäbchen sollte man im äußeren Gehörgang nicht unbedingt verwenden da man das Trommelfell u.U. verletzen könnte ...

Bild Quelle Wikipedia

Kommentar von alegna796 ,

Auch Dir Danke für Deinen Rat.

Antwort
von whoisthedoc, 36

Liebe/r Alegna!

Es kann sein das ein allergischer Befund vorliegt, denn ein einziger Routinecheck bei dem HNO- Arzt bringt zum Anfang meist keine genauere Diagnose.

Also ich würde dir raten, dass du nochmal's deinen FA aufsuchst und der sich den Gehörgang nochmal's genauer anschauen sollte.

Denn wissen kann ich es nicht, nur vermuten. Ich tippe darauf, dass es eine Allergische Reaktion ist, mag aber auch falsch sein. (Deswegen nochmal's zum FA)

Mein Tipp's für das Gehörgang sind immer: Niemals zu Wattestäbchen greifen und im Ohr nicht mit dem Finger jucken. Was mir nur einfällt was immer gut ist, ist Sesamöl. Hilft aber auch nur meist bei Ohrenschmerzen.

Hier ein Link:

http://symptomat.de/Hausmittel_gegen_Ohrenschmerzen

Alles Gute :)

Kommentar von rulamann ,

Also ich würde dir raten, dass du nochmal's deinen FA aufsuchst und der sich den Gehörgang nochmal's genauer anschauen sollte.

Du meinst mit FA sicher einen Frauenarzt,der wird sich aber freuen wenn Alegna mit ihrem Ohrenproblem zu ihm kommt. :-))

Kommentar von alegna796 ,

na vielleicht schaut er auch mal rein, so ein "Riesenunterschied" wird das ja wohl nicht sein oh))))))) lach

Kommentar von whoisthedoc ,

Unter "FA" ist Facharzt gemeint, so kann man es auch sagen aber gut.

Kommentar von alegna796 ,

Na ja, das konnten wir uns schon denken, aber Spaß muss ab und zu sein, damit wir nicht versauern. Nimms leicht...lach.

Kommentar von rulamann ,

;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten