Frage von Sandsturm, 119

Joggen im Regen?

Es regnet jetzt ja seit Tagen, ich will aber unbedingt joggen gehen. Was haltet ihr von Joggen im Regen. Ist das Risiko hier krank zu werden sehr groß? Oder geht das, da man sich ja bewegt?

Antwort
von senf70,

Wenn man sich bewegt und es nicht allzu stark regnet ist das eigentlich kein Problem. Nur etwas warmes und/oder regen abweisendes anziehen kann auch nicht schaden. Nach dem Joggen sollte man dann aber schnell aus den nassen Klamotten raus, sonst wird man leicht krank!

Antwort
von Tintopass, 119

Laufen im Regen ist super wenn man richtig gekleidet ist. Du solltest halt nicht länger stehen bleiben, wenn Du nass bist. Krank wird man nur, wenn man sich verkühlt.

Antwort
von willkommen,

Es gibt Regenjacken, die leider den Nachteil haben, dass man sehr stark darin schwitzt. Mit Schirm kannst du schlecht laufen. Die Schuhe werden nass, somit auch die Füße, es sei denn du läufst in Gummistiefeln.

Regen - lieber nicht laufen. Wenn du unbedingst willst, musst du darauf achten, dass du schön warm bleibst und dich sofort umziehst.

Spazieren gehen?

Antwort
von bonitoni,

Wenn du die richtige Ausrüstung an hast sollte es kein Problem sein, auch bei Regenwetter joggen zu gehen!

Antwort
von Hooks,

Warum solltest Du krank werden? Man wird krank, wenn man zu warm angezogen ist oder unterzuckert. Also nichts zuckriges vorneweg. Wenn DU kalt wirst, solltest Du DIch hinterher gut frottieren. Aber vermutlich wirst Du eher schwitzen...

Antwort
von pferdezahn,

Wenn Du anschliessend nach dem Joggen gleich unter die Dusche gehst, ist es kein Risiko.

Antwort
von walesca,

hallo Sandsturm!

Wenn es Dir Spaß macht, dann steht dem nichts im Wege!

LG walesca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten