Frage von Konrad45, 200

Jetzt ist es schon wieder passiert - das Bett ist nass...?

Meine Frau hat ins Bett gemacht! Was soll ich tun?

Antwort
von dinska, 134

Es gibtWindelhosen, die nichts durchlassen. Rede mit deiner Frau und findet eine Lösung.

Ein guter Ansprechpartner ist der Urologe, der kann herausfinden, ob es organisch ist.

Wenn nicht dann kann Beckenbodentraining helfen und Training des Schließmuskels.

Die Impulse dafür müssen aber von deiner Frau ausgehen. Sie muss einsehen, dass dass das nichts mit Peinlichkeit zu tun hat, sondern ein Problem ist, dass in jedem Alter auftreten kann.

Kommentar von Hooks ,

Falls ein Östrogenmangel besteht, nutzt die Gymnastik nichts. Ich habe es ausprobiert; wenn es nach ausreichendem Training nicht besser wird, könnte ein Östrogenmangel vorliegen. Dem kann man aber ganz schnellbeikommen  (dauert ca. 8 Std.) durch Brennesselsamen und frische Hefe.

Antwort
von alessam, 165

Hallo Konrad,

Sei mit deiner Frau verständnisvoll. Das ist für sie noch viel unangenehmer als für dich. Zur derzeitigen Problemlösung solltet ihr erst mal Einmalunterlagen ( gibt es zb bei dm) und Einmaleinlagen kaufen. Deine Frau braucht aufjedenfall einen Termin bei einem Urologen um die Ursache zu finden. Wie alt ist denn deine Frau? 

Das wichtigste aber ist, dass du ihr zeigst, dass du für sie da bist und ihr zeigst, dass du sie trotzdem liebst.

Liebe Grüße alessam

Antwort
von StephanZehnt, 157

Hallo Konrad,

ich schätze das ist Deiner Frau peinlicher als Dir! Darum hilft kein Streit odgl.. Sondern dies muss ärztlich abgeklärt werden. (Urologe). Also nicht mit großen Vorwürfen kommen! Sonst könnte sich das Alles eher verschlimmern.

Also mit ihr sprechen ob man nicht für die nächste Zeit einen Facharzttermin vereinbaren sollte. Ja und dann kann man ja schon einmal im Internet schauen ob ein entsprechender Arzt in der Nähe praktiziert.

Danach kann man sich z.B. auch hierher wenden. http://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/forum.html

Also ein Stück Verständnis zeigen - wir werden alle nicht jünger und wenn dann etwas daneben tröffelt wird die Frau auch nicht sagen die wasche ich nicht....usw..

Gruss Stephan

Antwort
von kreuzkampus, 145

Für's Erste: Molton-Unterlage und Matraze umdrehen. Ansonsten fällt mir nichts dazu ein, weil ich nicht weiß, ob die Ursache psychischer Natur ist, oder ob sie irgendwelche Gebrechen/Erkrankungen hat.

Antwort
von Hooks, 101

Nur eine Anmerkung: Inkontinenz kann mit Östrogenmangel zu tun haben, dagegen helfen Brennesselsamen und frische Hefe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community