Frage von katlinchen, 173

Jeden Tag das Gleiche essen ungesund?

Hallo Leute,

Ich wollte mal von euch wissen, wie schlecht es eigentlich ist, wenn man jeden Tag das Gleiche isst?

Kurz zu mir: Ich bin 22 Jahre alt, 1,62cm groß und wiege 55kg. Ich mache 3 Stunden Sport am Tag (Leistungsturnen). Ich verbrenne somit knapp 600kcal pro Tag durch Sport. Mein Grundumsatz ist so zirka 1300kcal.

Ich vertrage weder rohes Obst noch Gemüse. Nur Bananen kann ich essen, sowie gedünstetes Gemüse, aber auch nur in Maßen. Da ich in letzter Zeit etwas Stress habe, habe ich nicht so auf meine Ernährung geachtet und bin draufgekommen, dass ich seit 3 Monaten (außer über Weihnachten) eigentlich jeden Tag das Gleiche gegessen habe.

Hier mal mein „Plan“:

09:00 Aufstehen 10:00 Tee mit Milch 11:00 Eierspeis mit 3 Eiern plus Brot mit Schinken und Käse 12:00 Schokoriegel 15:00 Kaffee 18:00 100gr Haferflocken, 250gr Topfen, 1 Ei vermischt und leicht angebraten 21:00 300ml Kakao 00:00/01:00 Schlafen

Ich sitze meist bis 3 nachmittags an der Uni oder lerne. Von 18:00-22:00 Uhr trainiere ich. Essen tu ich meist davor oder dazwischen. Und danach dann einen Kakao.

Ich fühle mich eigentlich sehr gut damit, ich bin aber auch überhaupt nicht wählerisch beim Essen, Hauptsache, ich habe keinen Hunger!

Was sagt ihr zu dem Plan? Kann ich das so beibehalten? Wenn ich dann ab und zu zu Hause bin, esse ich natürlich das, was Mama kocht!

Danke!

Antwort
von Fischkopp, 173

Hallo katlinchen,

essen, nur um keinen Hunger zu haben ist aus meiner Sicht keine gute Einstellung. Wenn man seinen Körper nicht durch irgendwelche Diäten durcheinandergebracht hat sollte er durch Appetit anzeigen welche Stoffe er braucht um gesund zu bleiben. Folglich kann einseitige Ernährung - immer das Geiche! - , nur um satt zu werden, nicht der richtige Weg sein. Ich empfehle dir, deine Ernährung ausgewogener zu gestalten und mehr auf deinen Körper zu hören. Auch solltest du dir für die Mahlzeiten mehr Zeit nehmen - auch wenn es dir zur Zeit schwerfällt - und nicht nur "zwischendurch" was essen, nur um satt zu sein. Die Mahlzeiten sollten ein Genuß sein.

Mit freundlichen Grüßen! Fischkopp

Antwort
von evistie, 127

Ich fühle mich eigentlich sehr gut damit

Na, dann ist doch alles in Ordnung. Normalerweise fragen hier Menschen, denen es nicht so gut geht und die gravierendere Probleme haben als das, dass man "jeden Tag das Gleiche isst".

Da Dich das Thema offenbar sehr beschäftigt, denn Du hattest das schon mal gefragt

https://www.gesundheitsfrage.net/frage/esse-jeden-tag-das-gleiche---ist-das-scha...

schlage ich vor, Du meldest Dich mal zu einer richtigen Ernährungsberatung an. Sicherlich lässt sich an Deiner Ernährung noch einiges optimieren.

Antwort
von StephanZehnt, 143

Hallo katlinchen,

Du schreibst das Du studierst und jeden Tag drei Stunden Sport machst. Ja und in dem Zusammenhang würde ich sagen das Du Dich sehr einseitig ernährst. Nun könnte man sagen OK Studentin wenig Zeit da gibt es halt das was schnell geht. Eier brät man in nicht einmal 5 Minuten auch alles andere ist sehr schnell angerichtet.

Nur zu Hause bei Mama klappt das - keine Ahnung welche Möglichkeiten Du unter der Woche hast ob es da überhaupt ein Küche gibt und wie Deine finanziellen Möglichkeiten aussehen!? Aber hast Du schon einmal versucht einen Curryreis mit Advocado oder auch Mango wenn das gedünstet ist verträgst Du das auch besser. ja und dazu etwas Hühnchen was im Gegensatz zu dem Reis halt etwas scharf sein sollte nach Bedarf. Mit der entsprechenden Sosse odgl..

Ja wir wissen leider nicht wie Deine Möglichkeiten sind (Küchengeräte) ob überhaupt. ... Wenn ein Mixer in der Nähe ist mal eine Bananenmilch zu machen odgl..

Nun wenn Du schreibst - essen tue ich meist davor oder dazwischen.... Du kannst nur Leistung bringen wenn Du dich entsprechend ernährst. Nun gibt es bei Dir genügend Eiweiß aber sonst. ...

VG Stephan

Antwort
von bethmannchen, 115

Wir essen ja nicht nur, um keinen Hunger zu haben. Wir brauchen ja die Nährstoffe in den Nahrungsmitteln.

Wenn dir in deiner Ernährung etwas fehlt, dann meldet dein Körper das mit Heißhunger auf etwas bestimmtes. Das ist so ein Bio-Feedback.

Wenn du da etwas hinhörst, findet sich vielleicht noch etwas, womit du ganz leicht eine sinnvolle Abwechslung in deinen Speiseplan bringen kannst.

Man kann sich da aber auch leicht "verhören"; der Körper hat "Geschmacksverirrung". Mangel an Vitamin C meldet der Körper mit Hunger auf Zucker und Süßes. (In der Steinzeit war nur Obst oder Honig als "Süßigkeit" zu haben). Heißhunger auf Schokolade und Kakao kann einen Mangel an Eisen bedeuten. Stehst du auf salziges, können dir die Mineralien Calcium, Magnesium und Kalium fehlen; in den seltensten Fällen braucht und will der Körper wirklich das Natrium-Chlorid haben.

Antwort
von bobbys, 97

Wenn Du dich gut fühlst und keine Körperlichen Beschwerden hast, dann ist doch alles i.O.

Deshalb solltest Du auch nur das essen, was Dir gut tut.

LG bobbys

Antwort
von pferdezahn, 80

Wenn dir das reicht, Du dich fit und wohl fuehlst und mit deinen Leistungen zufrieden bist, ist dein Ernaehrungsplan gut. Aber bei taeglich 3 Stunden Leistungsturnen, duerften es auch Mal vermehrt Kohlenhydrate, wie Kartoffeln, Reis und Nudeln sein, denn diese geben Power. Auch vermisse ich bei deiner Ernaehrung vermehrt Fette in Form vo Olivenoel, Lein-oder Kokosoel oder Weizenkeimoel. Ebenfalls waere noch ratsam ein gutes Multivitamin-Supplement.

Antwort
von Sachsenmadel, 88

Mal ganz ehrlich: das ist doch ein langweiliges Leben! Gutes Essen, was nicht kalorienreich sein braucht - ist ein Teil der Kultur des Menschen. Warum isst du immer das gleiche? Aus Bequemlichkeit oder weil wirklich dir das Essen nebensächlich ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten