Frage von questions, 102

ist zu viel Obst ungesund?

Ich habe heute 2 Äpfel, 2 Birnen, ca. 10 Erdbeeren und 10 Himbeeren gegessen... war das zu viel? Oder ist das noch okay? Hatte heute extrem Lust auf Obst und ernähre mich letzte Zeit generell gern ab und an etwas davon.

Antwort
von elliellen, 102

Hallo!

Bei künstlichen Vitaminen in Tablettenform sollte man darauf achten, das man kein Übermaß an Vitaminen zu sich nimmt( außer bei Vitamin C)

Obst und Gemüse kannst du ruhig nach Lust und Laune essen, so wie es dir schmeckt.

Die Richtlinien sind in etwa 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst( pro Portion soviel wie in eine Hand des jeweiligen Menschen passt), aber man braucht sich nicht genau daran zu halten, das würde auch bei den meisten nicht funktionieren. Mal ist es weniger, mal mehr. Hauptsache, man mag es, denn nur dann nimmt man es auch gerne und abwechslungsreich zu sich.

Antwort
von Karaa, 98

Viel Obst ist nicht ungesund. aber zuviel tiefgefrorenes Zeug wie Himbeere oder Erdbeere von der Truhe schlagen sich übel auf den Magen.

Antwort
von Mahut, 84

Das ist nicht zu viel Obst, du kannst davon nicht genug essen, solltest aber auch noch zusätzlich Gemüse, wie Tomaten, Gurken, Paprika usw. essen,

Antwort
von StephanZehnt, 66

Hallo Questions,

eigentlich essen wir zu wenig Obst und Gemüse im Durchschnitt der Bevölkerung. Nun kann man einmal anschauen wie viel kcal. Obst z.B. hat und wie das bei anderen Lebensmitteln aussieht. http://www.umrechnung.org/kalorien-lebensmittel-pro-tag-berechnen/berechnung-kal...

Ja und da sieht man das es bei Dörrobst doch etwas heftig ist auch bei Säften sollte man nicht ganz soviel trinken. (Fruchtzuckergehalt relativ hoch).

VG Stephan

Kommentar von StephanZehnt ,

Der Beitrag ist nicht mehr ganz taufrisch.aber trotzdem immer noch aktuell

https://dsg.uni-paderborn.de/fileadmin/evb/materialien/aeltere_vortraege/02_02_h...

Antwort
von rulamann, 47

Obst ist generell gesund und die Menge die du heute gegessen hast eigentlich auch, jedoch solltest du es nicht übertreiben, weil im Obst natürlich auch Fruchtzucker enthalten ist und der könnte deinen Blutzuckerwert negativ beeinflussen.

Viele Grüße rulamann

Kommentar von pferdezahn ,

Nicht bei einem gesunden Menschen, denn frisches Obst enthaelt natuerlichen Zucker. Diabetiker muessen bei den suessen Sorten (Trauben, Bananen, Feigen) schon etwas aufpassen.

Antwort
von Irene1955, 48

Wie die anderen schon sagten: zu viel davon kann man eigentlich kaum essen. Du solltest allerdings darauf achten, dass es sich um Bio-Qualität oder Obst aus dem eigenen Garten handelt, wenn du schon so häufig Obst isst (dann nimmst du nicht so viele Schadstoffe zusätzlich auf). Zudem können manche Obstsorten im Übermaß genossen Magenbeschwerden verursachen (Kernobst z.B.), aber das merkst du dann schon. Insgesamt ist es auf alle Fälle sehr gesund, viel davon zu essen :)

Antwort
von pferdezahn, 38

Dies war keinesfalls zu ziel, wenn Du es separat gegessen hast, also nur Obst ohne jeglicher Beilage. Dies kannst Du auch mehrere Tage oder Wochen tun, ohne Angst vor dem Zucker zu haben, denn Obst enthaellt natuerlichen Zucker. Da im rohen Obst und auch im Gemuese die Ballaststoffe (Fasern) nicht zerkocht sind, reinigen diese auch den Darm wie mit einem Besen. Mach weiter so und Du bleibst gesund.

Antwort
von givemore, 41

Obst und Gemüse gehören zu den gesündesten Lebensmitteln. Iss davon soviel Du möchtest und Dir schmeckt.

Kommentar von walesca ,

Das kann ich nur bestätigen! Auch ich schlemme gern mal bis zum Sattwerden, wenn wir mal wieder frisch aus Portugal importierte Bio-Apfelsinen (private Quelle) bekommen haben. Herrlich!! Bisher immer ohne jede negative Auswirkung!! LG

Antwort
von sarahsary, 34

man sollte sogar 5x am tag obst und gemüse zu sich nehmen laut DGE.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten