Frage von August8in, 81

Ist Nagellack und Nagellackentferner wirklich gut für die Nägel?

Meine Freundin lackiert sich mindestens 2-3mal die Woche die Nägel. natürlich entfernt sie den Nagellack ebensooft mit Nagellackentferner. Ich muss immer reisaus nehmen, da ich den Gestank von dem Zeug nicht ertragen kann. Dabei kann ich mir auch nicht vorstellen , dass diese Mittelchen wirklich gut für die Haut/Nagel sind vor allem nicht, wenn man sie sooft benutzt, habe ich recht oder tue ich meiner Freundin da eher Unrecht und sollte mehr Verständnis walten lassen?

Antwort
von giulia92, 81

Hallo Augustin!

Wie hier manche schon meinten, lass sie acetonfreien Nagellack nehmen. Der schädigt die Nägel nicht so sehr. Je hochwertiger natürlich der Lack und auch der Entferner is, desto besser ist es. Wenn dich der Geruch störrt, lass sie doch bei der Maniküre allein. Damit der Geruch auch wirklich schnell weggeht, kann sie die Wattepads am besten ins Klo schmeißen - aber nicht zu viele - Verstopfungsgefahr und so. Prinzipiell ist gegen Nagellack nix einzuwenden. Qualität der Produkte muss halt stimmen, damit es nicht zur Gefahr für die Gesundheit wird. Wenn dich der Geruch der Entferner wirklich so sehr stört, hier noch ein Tipp: Bitte sie doch einfach, dass sie sich die Hände danach gründlich wäscht und anstatt neuen Lack aufzutragen, kannst du ihr ja einen gut riechenden Nagelbalm auftragen ;)

Liebe Grüße!

Antwort
von sonate,

Viele Lackentferner sind auch heute ncoh mit Aceton versetzt und das ist ein Zellgift und kann somit die Nagelhaut schädigen. Der Nagel selbst ist ja schon tot. Dem macht das alles nichts mehr aus.

Antwort
von Pastille,

Man sollte immer eine Pause zwischen dem Lackieren lassen, damit die Nägel wieder "Atmen" können. Sie sollte einen Entferner ohne Aceton nehmen, das trocknet die Nägel aus. Und es gibt Nagellackentferner, der riecht besser nach Mango beispielsweise, sehr angenehm!

Antwort
von Alisiii,

Hallo, natürlich sind dies keine Pflegeprodukte für Nägel, sondern haben eine reizende Wirkung! Deswegen werden Nägel auch häufig brüchig, wenn Nagellack regelmäßig benutzt wird. Aber natürlich kann man da auch entgegen wirken... Vielleicht kannst du deine Freunde ja von ein paar Pflegeprodukten überzeugen. Oder du lässt dich doch von den neuen Sommerfarben mitreißen! ;-) www.goere.de Ich bin schwach geworden ;-)

Antwort
von willkommen,

Nein, kein Verständnis, Widerstand leisten, solch ungesunde Aktivitäten darf man nicht tolerien.

Antwort
von strudel,

Gut ist das mit Sicherheit nicht und das riecht man eigentlich auch schon sofort. Ich kann es aber auch dennoch nicht lassen. Auch nach dem Verwenden von Nagellack und -entferner ist die oberste Schicht der Nägel schon sichtlich ramponiert.

Antwort
von Bellavista,

Hallo, na ja, wenn Sie einen guten Entferner, z. B. einen ölhaltigen benutzt und vor dem Lackieren einen Unterlack verwendet, wird sie das ganz sicher überleben. Gefährlich ist das nicht...der Lack kann auf Dauer die Nägel gelblich verfärben, das war´s aber auch schon

LG

Bellavista

Antwort
von bethmannchen,

Nagellack ist ein Nitrolack (nimmt man auch für Anstriche auf Metall) mit Farbpigmenten und Nagellackentferner ist mindestens so aggressiv, dass er Nitrolack anlöst. Was soll daran gut sein für die Nägel? Aber was uns nicht tötet, macht uns nur härter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community