Frage von Fawkes7, 559

ist Herpes im Heilstadium noch ansteckend?

Hallo zusammen,

ich hab vor 9 Tagen eine Fieberblase (nicht zum 1. Mal) auf der Unterlippe bekommen. Seitdem ist die Fieberblase schon geplatzt und verschwunden, eine Kruste hatte sich darüber gebildet, die leicht geblutet hat und von selber abgefallen ist (das war vor 2 Tagen). Im Moment ist die Stelle, wo der Herpes war, aber noch ein bisschen angeschwollen und gerötet.

Ich weiß, Herpes ist theoretisch immer ansteckend, auch wenn gerade keine Fieberblase da ist, aber wie ansteckend ist Herpes jetzt in diesem Heilstadium? Kann ich meinen Freund wieder unbesorgt küssen oder sollten wir lieber warten, bis die Schwellung und Rötung komplett zurückgegangen sind? Danke schon mal im Vorraus für eure Hilfe.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von bethmannchen, 555

Das kannst du fast halten wie ein Dachdecker.

In Deutschland konnten bei 84 bis 92 % der Personen einer altersnormalisierten Stichprobenuntersuchung Antikörper gegen HSV-1 nachgewiesen werden. Das bedeutet, dass genau so ein hoher Anteil Menschen den Virus in sich haben werden. Da bleiben kau noch welche, die du anstecken könntest.

Auch wenn der Hautdefekt komplett angeheilt ist, bist du immer noch ansteckend, sobald es nicht mehr nur beim Küssen bleibt.

Antwort
von Fawkes7, 526

So sieht es aus im Moment:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community