Frage von neuhaus, 35

Ist geistige und psychische Erkrankung dasselbe?

Antwort
von dinska, 29

Ich würde sagen, dass eine psychische Erkrankung mehr mit Wahrnehmung, Überforderung und Ängsten zu tun hat, während eine geistige mit Fehlfunktionen der Steuerung des Gehirns zu tun hat.

Antwort
von Ayrton1982, 35

Ja. psychisch heißt es in der Fachsprache. geistig in der "Normalsprache"

Kommentar von neuhaus ,

Ich habe irgendwo gelesen, daß eine geistige Behinderung gas was anderes ist als eine psychische Behinderung. Daher meine Frage. Jemand der Schizophren ist ist psychisch Behindert aber nicht geistig, stelle ich mal als meine Meinung dar.

Kommentar von GeraldF ,

Früher hat man Psychosen oder auch Depressionen pauschal als "Geisteskrankheiten" bezeichnet. Heute ist das differenzierter. Bei schizophrenen Psychosen sprechen wir von psychischen Störungen. Gleiches gilt für die affektiven Störungen (depressives Syndrom, bipolare Störung). Davon muss man Zustände abgrenzen, die beispielsweise durch einen frühkindlichen Hirnschaden entstanden sind. Solche Menschen werden gelegentlich als "geistig behindert" bezeichnet, was es meiner Meinung nach auch nicht so toll trifft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community