Frage von Wegweisers, 505

Ist es ungesund, nur einmal am Tag zu essen?

Ist es ungesund, wenn man nur am Abend eine Gemüse- und Eiweißreiche Kost zu sich nimmt und den Tag über nichts isst, weil kein Hungergefühl da ist?

Antwort
von dinska, 505

Das ist total ungesund. Stell dir mal einen Motor vor, der ohne Benzin starten und laufen soll. Deinem Körper mutest du das aber zu, brauchst dich dann nicht zu wundern, wenn er streikt. Versuche regelmäßig zu essen, wenigstens etwas. Es ist meist nur eine Gewohnheitssache. Ich habe früher nur selten gefrühstückt und es erst mit meinen Kindern durchgezogen. Heute kann ich mir einen Tagesbeginn ohne Frühstück gar nicht mehr vorstellen, der Appetit kommt mit dem Essen.

Antwort
von Mahut, 445

Es ist ungesund, weil du dann nicht alle Nährstoffe und Kalorien die du brachst zu dir nimmst, wenn du zu wenig an Kalorien zu dir nimmst stellt der Körper auf Sparflamme und wenn du dann irgendwann wieder anfängst mehr zu essen nimmst du zu.

Wenn du nicht genug von den Nährstoffen, bekommst ,kannst du eine Mangelernährung entwickeln

Nehme über den Tag verteil wenigstens kleine Mahlzeiten zu dir, man kann es sich auch anerziehen.

Antwort
von goatante, 415

Ja das ist definitiv ungesund! Ich selber hatte/habe eine Essstörungen habe Ca 5 Jahre lang nicht richtig gesessen und getrunken! Der gesunde weibliche Körper braucht ca 2000 kalorien pro Tag um seinen Nährstoffbedarf zu decken kriegt er das nicht holt er es sich wo anders (Knochen,Gehirn)! Mit so einen ernährungsstil ist schwer aufzupaßen! Bin 27 und habe deswegen schon Osteoporose! Pass auf und iss! Mindestens zwei Mahlzeiten pro Tag mit Kohlenhydraten und eiweiß! Und mindestens 2 Liter trinken!

Antwort
von Cooler2525, 364

Das Hungergefühl kann man sich aberziehen aber auch anerziehen. Hungergefühl kann man haben, wenn man viele Kohlenhydrate gegessen hat aber eigentlich der Körper noch gar keine Nahrung bräuchte. Im Gegensatz dazu hat man weniger Hungergefühl, wenn man weniger Kohlenhydrate zu sich genommen hat, aber eigentlich bräuchte der Körper wieder eine Kleinigkeit. Einmal täglich zu essen ist nicht sehr vorteilhaft. Der Körper braucht den ganzen Tag zur Verfügung gestellte Energie. Und das geht nun mal nur übers Essen.

Antwort
von bethmannchen, 300

Das kann man pauschal nicht sagen. Wenn man aber bedenkt, dass man über den Tag verteilt ausreichend Energie zur Verfügung haben muss, dann aber nichts da ist, woraus der Körper sie sich holen kann, dann läuft man Gefahr in die Unterzuckerung zu gelangen. Deshalb sollte man die Energiereichste Mahlzeit am besten auf den Morgen oder Vormittag legen.

Vielleicht ist dazu auch dieser Tipp interessant:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/trennkost---ernaehrungsmaessig-sinnvoll---n...

Antwort
von True47, 270

Absolutes Ja. Es ist sehr ungesund. Dein Körper ist wie eine Maschine. Du musst erst den Kessel anfeuern, sonst fährt der Zug nicht. Damit er sein Ziel erreicht, muss man mehrmals täglich "Kohle" nachlegen. Deine Oma hat doch bestimmt auch immer gesagt. Früh wie ein Kaiser, mittag wie ein... Abends schaltet Dein Körper auf Ruhe und muss sich erholen. Da ist es ja total unsinnig sich vollzustopfen, damit er in der Nacht arbeiten muss. War eine bildhafte Antwort.

Antwort
von givemore, 235

Am besten sind 3 regelmäßige Mahlzeiten am Tag.Zwischenmahlzeiten und viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt sind umstritten, schließlich braucht die Bauspeicheldrüse Zeit, sich zu erholen.Das Du bis abends kein Hungergefühl hast , ist ungewöhnlich.Frage Dich :war das immer so, wann und warum fing das an?Wolltest Du schlank werden? Du könntest eine Ernährungsberatung aufsuchen, wo auf Dich speziell eingegangen wird( Adressen KK) .

Antwort
von sportsocke, 231

Hallo Wegweisers,

ja, das ist sehr ungesund. Dein Körper läuft ständig auf Sparflamme. Was zur Folge hat, dass dein Stoffwechsel total durcheinander kommt. Wenn du dann mal etwas isst, lagert der Körper sofort alles ein, um für die folgenden Hungerzeiten wieder etwas zu haben. Drei volle Mahlzeiten und zwei Zwischenmahlzeiten, das ist ideal und gesund!

Liebe Grüße!

Antwort
von Hooks, 196

Man soll 4 Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr essen. Wenn Du das hinkriegst... und dann nur eine ganz normale Portion, nicht das vom ganzen Tag abends essen, dann bekommst Du eine Magenerweiterung!

Antwort
von Lisssel, 197

Ja das ist ungesund!!.. Gesund ist es , wenn du 6 kleine Mahlzeiten regelmäßig zu dir nimmst. Ich meine, vielen Menschen wird ja bereits schwarz vor Augen, wenn sie nichts frühstücken,

Antwort
von anonymous, 187

Die Russin Schatalova hat eine Ernährungsweise entwickelt und wohl auch bei vielen erfolgreich praktiziert, die - soweit ich das in Erinnerung habe - nur eine Malzeit pro Tag vorsieht. Dann allerdings sehr hochwertige Nahrung (Bio und kein Zucker, Salz, Fleisch, Getreide, ...) Damit soll - trotz sehr geringer Kalorienzahl - eine vollwertige und sehr gesunde Ernährung gewährleistet sein. Mach Dich schlau, wenn's Dich interessiert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community