Frage von DianaJones, 43

Ist es schlecht, wenn man mit einem Kater Sport macht?

Ich war gerade beim Sport und habe aber einen leichten Alkoholkater vom gestrigen Abend. Kann man sich damit irgendwie schaden, wenn man mit einem Kater Sport macht, oder ist der Trainingseffekt dabei einfach nciht so gut?

Antwort
von alegna796, 38

Bewegung ist immer gut auch nach einem Kater. Mit ein bischen Sport wird er sogar schneller vergehen, aber unbedingt auf genügendes Trinken (kein Alkohol!) achten.

Antwort
von blaumachtschlau, 43

Ehrlich gesagt, bin ich mir bei mir auch manchmal nicht sicher, auch weil das Herz dann immer so heftig klopft, als würde es darunter leiden. Ehrlich gesagt, wenn ich einen Kater habe, dann schone ich mich lieber einen Tag lang. Auch aus Angst, dass es irgendwie doch schädlich fürs Herz oder für die Gesundheit sein könnte. Man fühlt sich ja eh nicht so gut, dann passt das ja.

Antwort
von elliellen, 36

Hallo!

Ein Kater ist für den Körper immer belastend, deshalb sollte man es eher ruhig angehen, also es mit dem Sport nicht übertreiben.

Achte auf viel Flüssigkeit.

Antwort
von doriii, 34

Hallo DianaJones,

sowohl der Trainingseffekt ist nicht so gut, als auch dein Kreislauf wird dadurch strapaziert. Lieber mit einem Alkoholkater draussen an der frischen Luft sanft walken, das bringt mehr.

Alles Gute!

Antwort
von bobbys, 27

Hallo,

du solltest darauf achten ,das du dabei ausreichend Flüssigkeit zu dir nimmst (Mineralwasser).

LG Bobbys :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten