Frage von yubelfan100, 701

Ist es riskant Alkohol (Bier) bei Husten und Schnupfen zu konsumieren?

Ich habe mir letzte woche eine bronchitis zugezogen. fieber ist weg aber ich habe immer noch reizhusten und schnupfen... manchmal ist blut im nasenschleim.

ich war bei meinem arzt und der hat mir gesagt dass so ein husten noch wochen andauern kann, aber nicht ansteckend sei...

kann ich dann trotzdem fortgehen und ein paar bier trinken ohne krank zu werden oder dass sonstiges passieren kann?

lg. yubelfan

Antwort
von Alois, 606

Hallo yubelfan100,

vom aktuellen medizinischen Standpunkt solltest du es besser sein lassen, da Alkohol sich nicht gerade positiv auf die Bronchien auswirkt - vom Allgemeinzustand mal ganz zu schweigen.....

Früher gab es allerdings folgendes Gripperezept: "Man hänge seinen Hut an den Bettpfosten und trinke soviel Whisky, bis man zwei Hüte sieht"; nur war das eben im vorigen Jahrhundert...

Letztendlich ist es jedoch eine Frage der Einstellung - aber du musst damit rechnen, dass Alkoholgenuss letztendlich deine Genesung verzögern kann.

Liebe Grüße, Alois

Antwort
von dinska, 523

Also ich würde auf Alkohol erstmal verzichten, bis es mir wieder besser geht. Mein Mann trinkt aber auch sein Bier, aber angewärmt und es hat ihm noch nie geschadet. Ich denke, du solltest wenn überhaupt nur ein angewärmtes Bier trinken und dich generell etwas zurückhalten, denn wenn es einem nicht ganz gut geht, dann ist auch die Wirkung stärker. Aber wie gesagt, gehe immer nach deinem Befinden und sei lieber etwas vorsichtig, ein heißer Tee mit der Bekanntgabe, mir geht es nicht so gut, ist da viel besser und man kann tatsächlich auch ohne Bier und Alkohol Feste feiern. Ich wünsche dir einen angenehmen Abend!

Antwort
von Mahut, 407

Ich weis von einigen Leuten, das sie heißes Bier bei Erkältungen trinken, es soll helfen, also denke ich, das du Bier trinken kannst, aber bitte nur eins was nicht aus dem Kühlschrank kommt, sondern Zimmerwarm.

Antwort
von Lexi77, 442

Hallo!

Ich denke es kommt darauf an, ob du noch irgendwelche Medikamente nimmst. Denn meine Meinung ist, wenn man Medikamente nimmt, sollte man auf keinen Fall Alkohol trinken. 

Solltest du keine Medikamente (mehr) nehmen, kannst du sicherlich mal ein Gläschen trinken, aber ganz kalte Getränke solltest du lieber meiden. Da wäre ein Glühwein sicher besser als ein kaltes Bier oder irgendwas "on the rocks". Aber grundsätzlich wäre ich eher vorsichtig.

Ansonsten kann man, wenn man ausgeht, auch ohne Alkohol Spaß haben. Ich trinke eigentlich nie Alkohol, aber trotzdem gehe ich aus und treffe mich mit Freunden um ein paar schöne Stunden zu verbringen. Da muss man nicht zwangsläufig Alkohol trinken.

Viele Grüße, Lexi

Antwort
von sumsi7575, 334

Also um ehrlich zu sein: Ja du kannst ein bier trinken. oder 2. :) Ich habe früher oft bei ersten anzeichen von schnupfen alkohol getrunken, oft auch vodka und am nächsten tag war alles weg. also ich glaub echt dass man leichte erkältungen weg trinken kann. haha :) Aber das sollte natürlich nicht zum regelfall werden. Aber um auf deine Frage zurück zu kommen: ja du kannst sicherlich ein, zwei bier trinken. :)

Antwort
von Simi69, 331

Ich habe früher meine Erkältung oder Halsweh oft mit Jägermeister runter gespült. Ich bin leider kein Mediziner aber ich würde prinzipiell dazu tendieren das Alkohol ja eher Keime abtötet und bekämpft als diese zu verschlimmern.

Natürlich ist das richtige Maß immer ein Faktor also du solltest es in keiner Weiße übertreiben, sonst fühlst du dich am nächsten Morgen nicht nur durch Kater schlimmer als zuvor. Außerdem pass auf das wenn du einen Trinken gehst du auch wenn du Raucher bist immer was warmes anziehst sonst ist das eher hinderlich deiner Erkältung wegen. Sonst würde ich aber sagen gegen ein paar Gläschen und Kurze ist nichts einzuwenden.

Kommentar von Alois ,

Ja, aber leider werden nicht nur Keime sondern auch gesunde Zellen geschädigt bzw. "abgetötet" - wie du es ausdrückst; hinzu kommt noch die generell reizende lokale Wirkung auf die Bronchien.....

Doch wie schon erwähnt, es ist eine Frage der Einstellung - überleben tut man es sicherlich.

LG, Alois

Antwort
von sussie, 306

Ich weiß nicht, ob Alkohol generell gut ist, wenn man krank ist. Aber vom warmen Bier bei Erkältung habe ich auch schon gelesen!

Antwort
von kreuzkampus, 300

Frag' den Wirt, ob er noch einen "Bierwärmer" hat. Dann wird's Dir nicht schaden. Kaltes Bier bei Husten....naja....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community