Frage von Pantoffeltier, 123

Ist es normal, dass ich häufig kalte aber schwitzige Füße habe?

Ich würde am liebsten 10 Paar Socken tragen, da ich wirklich immer kalte Füße habe. Aber wenn ich zu dicke Socken anziehe schwitzen meine Füße sehr stark, aber bleiben oftmals kalt. Ist das eine Durchblutungsstörung oder haben Frauen das einfach?

Antwort
von gerdavh, 123

Hallo Pantoffeltier, auch ich leide oft unter kalten Füßen. Am besten geht es mir, wenn ich morgens Wechselduschen mache und anschl. Thermosocken anziehen. Du solltest darauf achten, dass Deine Socken von guter Qualität sind, vor allem sollten sie schweißableitend sein. Ein schwitzender Fuß wird immer kalt sein. lg Gerda

Antwort
von Lyarah, 119

Anscheinend hast du Schweißfüße. Die sind sehr oft kalt, das Schwitzen kommt in dem Fall nämlich nicht von der Umgebungstemperatur.

Am besten ist, du achtest - wie Gerda schon sagte - auf gute, schweißableitende Socken. Eine besonders aufmerksame Fußhygiene und gutes Schuhwerk sind ebenfalls hilfreich, damit die Füße nicht stinken. Das Kältegefühl kannst du auch durch Bewegung der Füße lindern. Und warme Fußbäder mit Salbei (Tee, aufgebrüht und auf angenehme Temperatur abgekühlt) lindern das Schwitzen und tun gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten