Frage von katzeco, 1

ist es ein symptom einer schwangerschaft? könntet ihr mir da bitte helfen?!

hallo ich hab ein folgendes anliegen vielleicht könntet ihr mir helfen , habe sehr oft ganz dolle bauchschmerzen schon fast wie regelschmerzen ,hab manchmal übelkeit , schwindel , und stimmungsschwankungen, bin sehr oft müde, meine regeln sind schon seit 5 wochen überfällig wahr zwischen durch beim frauen artzt sie hat nix gesehen schließt aber die schwangerschaft nicht aus ....bin mir unsicher ...hab auch zwischen durch ein sst gemacht wahr laufend negativ meine eltern meinen aber das es bei meiner mam auch so wahr und bei ihr erst ab den 4 monat festgestellt wurde das sie schwanger wahr könnte es bei mir auch so sein ...vielleicht habt ihr ein rat für mich oder ein paar tipps ?! bitte helft mir

Antwort
von FeeSt, 1

Wenn der Arzt sich nicht sicher war, dann geh nochmals hin. Vielleicht warst du einfach zu früh dort, so dass noch zu wenige Schwangerschaftshormone im Blut und im Urin zu finden waren. Das kann schon mal vorkommen. Allerdings haben deine eigenen Test ja gemeldet, dass keine Schwangerschaft vorliegt. Eine Schwangerschaft macht sich nicht immer auf die gleiche Art und Weise bemerkbar. Also lass einfach noch mal nachschauen. Viel Glück für dich.

Kommentar von katzeco ,

okay mach ich danke ;)

Antwort
von Sauric, 1

Hallo

Vor dem zweiten monat siehst du im ultraschall sowieso nichts. diese symtome können auch an einer eileiter schwangerschaft liegen, D.h die selben symtome wie bei einer schwangerschaft nur die SST sind negativ nd es entsteht auchkein embrio nimmst du irgendwelche medikamente´?

Antwort
von katzeco, 1

ne ich nehme keine medi ,,.

Kommentar von gesfsupport4 ,

Liebe/r katzeco,

bitte achte in Zukunft darauf, Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community