Frage von Sportshealth1, 82

Ist ein Nerv eingeklemmt oder ist es der Muskel?

Moin Ich weiß es wäre besser zum Arzt zu gehen und ihn zu fragen aber es könnte ja auch völlig normal sein. Ich habe eine sehr starke Pollen Allergie und gestern war es echt so schlimm, sodass ich fast alle 5 Minuten 1-5 mal genossen habe. Naja ich lag dann im Bett und hatte mich zur Seite abgestützt, dann merkte ich ich musste Niesen und richtete mich schräg auch und habe um die zweimal genossen. Plötzlich hatte ich dann schmerzen links unten am Ende des Brustkorbs also Richtung Niere. Die schmerzen sind so ziemlich am der Seite, aber auch vorne so bis etwa über dem Bauchnabel. Wenn ich die Stellen abtaste tut es auf und besonders unter den Rippen weh. Beim sitzen merke ich es und generell merke ich es bei Bewegung. Vorhin habe ich mal auf die Stellen gedrückt und es tut anscheinend so weh, sodass mir dabei schlecht wird. Ich weiß auch nicht was das jetzt sein soll, die Nacht habe ich auch sehr schlecht Luft bekommen, aber das lag bestimmt an den Pollen.

Sollte ich, wenn es nicht besser wird die nächsten drei Tage einen Arzt aufsuchen oder ist das normal?

Antwort
von Winherby, 39

Also beim Niessen sind schon die dollsten Dinge passiert, vom Rippenbruch bis hin zum Bandscheibenvorfall.

Meistens geht es halbwegs gut und es ist nur eine Muskelzerrung. Aber auch ein leicht derangierter BWS-Wirbel mit nachfolgender Nervenwurzelreizung kommt in Frage. 

Seitlage und abgestützt, also Oberkörper leicht aufgerichtet (?), ist recht ungünstig zum Niesen. Vor allem wenn der Nieser unterdrückt wurde, - aber davon schreibste ja nix.

Also ich gehe mal von einem hoffentlich (nur) muskulären Problem aus, solltest Du aber nach drei Tagen keinerlei Verbesserung spüren, dann ab zum Arzt, soll er mal checken was passiert ist. 

Zuvor kannste mal versuchen im Stehen und leichten Oberkörperrotationen eine evtl. BWK-Blockade zu lösen. Dabei werden dann auch gleichzeitig die entsprechenden Muskeln gedehnt, falls die verkrampft sind. Versuche die Rotationen zuerst sehr vorsichtig. Atme dabei normal weiter. 

Dann führe die Rot. im ausgeatmeten Zustand durch. Also gaaanz tief mit Vorbeugung ausatmen, dann nicht einatmen, aufrichten und rotieren. Knackt es dabei in der BWS, dann hat sich ein Wirbel reponiert. Dann dürfte es bald besser werden.

Kannst die Rot. auch mit tief eingeatmeter , angehaltener Luft durchführen. Wenn es dabei im Rücken leicht zieht oder sticht, dann ist die Muskulatur verhärtet. Dagegen hilft weiteres Rotieren und Wärme durch Wärmflasche etc. 

Wenn alles nix hilft, dann wie o.g. ab zum Doc.

 LG

Kommentar von Sportshealth1 ,

Danke für die gute Antwort. Bin gerade aufgestanden und ich habe das Gefühl es ist schlimmer geworden. Muss aber jetzt gleich zur Schule und habe auch Sport! Mal gucken ob das klappt... Ich befürchte zwar nicht aber naja. Sonst suche ich einfach einen Arzt auch, denn es ist ja jetzt drei Tage her.

Antwort
von StephanZehnt, 41

Hallo..,

nur so eine Frage wenn Du nicht nur einmal richtig heftig  geniest hast, könnte es sein das Dein Zwerchfell das etwas gereizt hat? Wenn wir einmal richtig heftig lachen  halten wir uns ja auch den Bauch.

Kommentar von Sportshealth1 ,

Ne das ist nicht am Zwerchfell und das fühlt sich auch ganz anderes an. Aber danke 

Antwort
von Hooks, 36

Reibe doch einfach diese Stelle mal mit einer Schmerzsalbe ein, Diclofenac oder Voltaren. sonst bekommst Du eine  Schonhaltung, die noch mehr schmerzt.

Du hast übrigens nicht genossen, sondern geniest ;-)

Bei der Pollenallergie kann es helfen, die Milch und ihre Produkte wegzulassen und stattdessen B-Vitamine zu nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community