Frage von billi, 8

Ist die schokoladenarme Ernährung zur Vermeidung von Pickel noch aktuell?

Es hieß ja früher immer, man solle nicht so viel Schokolade essen, um die Entstehung von Pickeln und generell unreiner Haut zu vermeiden.
Nun gibt es ja, gerade ernährungstechnisch, viele neue Erkenntnisse und ich meine auch mal gelesen zu haben, dass dieser Ratschlag mittlerweile überholt ist. Wisst ihr dazu etwas aktuelles?

Antwort
von dahlia, 8

Ich habe gerade keine medizinisch fundierte Erklärung parat, kann mich aber schwach an einen Artikel erinnern den ich vor geraumer Zeit las. Dessen Tenor war es, dass die schokoladenarme Ernährung zur Vermeidung von Pickeln überholt sei. überholt. Durch das Essen von Chips, Schokolade etc., käme es nicht zur Entstehung von Pickeln an der Hautoberfläche. Maßhalten sicher vorausgesetzt und der Punkt Gewichtszunahme steht auf einem anderen Blatt;)

Antwort
von Hooks, 7

Zucker verursacht Vitamin-B1-Mangel. Pickel entstehen u.a. durch Mangel am B-Komplex (die B-vitamine bedingen sich gegenseitig, wenn Du Mangel an einem hast, funktionieren die andern auch nicht mehr; man sollte immmer den ganzen Komplex zuführen).. Schokolade enthält Zucker... also hast Du hier die Kette. Du kiannst sie unterbrechen, indem Du die B-Vitamine künstlich zuführst. Dann wird der Zucker ordnungsgemäß abgebaut und nicht als Gift empfunden. Zumindest nicht so sehr.

Es geht aber meist auch, bröckchenweise Hefe zu naschen. Pribier das mal, uns hat es geholfen (Ratschlag einer alten Dame aus Ostpreußen, so machte man das bei ihnen früher).

Antwort
von Sussi, 7

Ich habe bei mir schon den Eindruck dass ich mehr Pickel bekomme wenn ich Schokolade esse. Kann aber auch Zufall sein.

Antwort
von pferdezahn, 6

Pickel entstehen durch Unreinheiten im Koerper, die dieser durch die Haut auszuscheiden versucht, und eines der Symptomen ist eine Uebersaeuerung. Pickel sind zum Beispiel das erste Anzeichen dafuer, dass sich der Koerper im toxischen Zustand befindet. Dazu gehoert auch der uebermaessige Genuss von Zucker, Suessigkeiten und Schokolade mit einem hohen Zuckergehalt. Besser ist da die dunkle Schokolade (Maennerschokolade oder Zartbitter). Alles, was der Koerper nicht durch seine Ausscheidungsorgane ausscheiden kann, versucht er ueber die Haut loszuwerden, wie Akne, Ekzeme, Furunkel, Allergien, Neurodermitis, Schuppenflechte und vieles mehr. Gebe Mal im Suchlauf ein: >Ausscheidungskrankheiten<

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community