Frage von byorge, 30

Ist die koronare Herzkrankheit nur selbstverschuldet?

Hey,

wir hatten gestern in Bio das Thema Herz-Kreislauf-Erkrankungen und haben verschiedene Krankheiten besprochen, dabei auch die koronare und meine Lehrerin meinte, dass diese Form ausschließlich durch den Menschen selbst verursacht wird, d.h. schlechte Ernährung, wenig Bewegung etc. - ich konnte das nicht glauben, es gibt doch sicherlich auch die erblichbedingte koronare Herzkrankheit, oder?

Antwort
von Mahut, 30

Hallo byorge, du hast Recht und nicht deine Lehrerin, natürlich kommt bei den meisten Menschen die KHK von einer falschen Lebensweise, aber die erbliche Veranlagung spielt eine große Rolle mit.

Ich zb, habe mich mein ganzes Leben falsch und ungesund ernährt, aber meine Blutwerte waren immer in Ordnung, erst vor 7 Jahren fing ich an mir über meine Ernährung und Bewegung Gedanken zu machen, nahm so 30 Kilo ab. In meiner Familie gibt es keine Fälle einer KHK und das Cholesterin ist bei allen nicht erhöht.

Als ich dann vor knapp 3 Jaren Probleme mit dem Herzen bekam, (es war die Herzklappe) wurde eine Katheteruntersuchung durchgeführt und die Herzkranzgefäße waren nicht verkalkt.

Gruß Mahut

Kommentar von StephanZehnt ,

Hier steht einiges unter Risikofaktoren! http://de.wikipedia.org/wiki/Arteriosklerose

Die Arteriosklerose ist eine der häufigsten Auslöser von der koronare Herzerkrankung.

Antwort
von GeraldF, 30

Die KHK selbst ist nicht erblich bedingt, aber der bedeutenste Risikofaktor kann es sein: In ~ 30% der Fälle einer Hypercholesterinämie (Deutschland) liegt ein familiärer genetischer Defekt des LDL-Rezeptors vor. Wenn Deine Lehrerin das so absolut formuliert hat, wie in Deiner Frage beschrieben, dann ist die Aussage nicht haltbar.

Antwort
von Tanja67, 29

Zum überwiegenden Teil können fetthaltige Ablagerungen in den Herzkranzgefäßen als Ursache für die koronare Herzkrankheit diagnostiziert werden.Deine Lehrerin hat teilweise Recht, natürlich sind die primären Ursachen vor allem Übergewicht, Rauchen oder auch ungesunde Ernährung. Allerdings kann man auch erblich bedingt an Bluthochdruck leiden, was dann sekundär zu der Krankheit führen kann. Auch die Thrombose kann der Grundstein sein. Auf http://homocystein.org/die-koronare-herzkrankheit/ findest du eine komplette Übersicht der möglichen Ursachen.

Es lässt sich in meinen Augen nicht direkt einfach sagen, was die direkte Ursache für die koronare Herzkrankheit ist, hier können mehrere Faktoren zusammenspielen, auch eine erblich bedingte Krankheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten