Frage von achilles, 13

Ist der Körper durch Windpocken gegen Gürtelrose immunisiert?

Wenn ich mich nicht irre, ist man, wenn man bereits an Windpocken erkrankt war, vor der Gürtelrose geschützt.Zumindest verstehe ich dass so, dass sie nicht mehr von selbst, aus dem Körper heraus, entstehen kann. Heisst das im gleichen Zuge dann auch, dass man sich durch äußeren Einfluss nicht mehr mit der Gürtelrose anstecken kann, durch Kontakt mit einem Erkrankten?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von alegna796, 11

Nein, man ist nicht vor Gürtelrose geschützt. Das Varicella-Zoster-Virus gehört zu den Herpes-Viren und kann sich in bestimmten Nervenzellen einlagern. Zuerst verursacht es Windpocken und danach kann es zur Gürtelrose führen. Man ist dagegen nicht immun.

Antwort
von NickNacke, 12

War mir jetzt auch nicht so sicher, aber hab nochmal nachgeschaut ( http://windpocken.biz/ ) und es scheint wohl nicht vor Gürtelrose zu schützen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community