Frage von leztins, 162

Ist das schon ein zu hoher kreatininwert?

Hallo, ich war vorgestern bei meinem Hausarzt und habe dort meine Blutergebnisse von vor 2 Wochen bekommen.

Einmal war mein TSH-Wert zu hoch, da habe ich auch eine Überweisung von meinem Arzt bekommen.

Daheim fiel mir dann auf, dass mein Kreatininwert auch an der oberen Grenze war. Als Normalwert war 0,5-1,0 angegeben, mein Wert war genau 1,00.

Mein Arzt hat dazu nichts gesagt. Was meint ihr dazu? Soll ich nochmal zu ihm gehen und ihn darauf ansprechen, oder ist der Wert unbedenklich?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von rulamann, 156

An was für einen Arzt hat er dich überwiesen, ich hoffe an einen Endokrinologen, wurde dein Wert FT3 und FT4 auch untersucht !? Bevor du dich durch abweichende Ergebnisse verunsichern lässt, bitte deinen Arzt, dir deine persönlichen Daten zu erklären. Einzelne Laborwerte alleine sind zudem meistens nicht aussagekräftig. Oft muss man im Zusammenhang mit den anderen Werten und auch im zeitlichen Verlauf die Werte beurteilen. Mach dir jetzt keinen Kopf darüber, erst wenn du beim Spezialisten warst der dies richtig beurteilen kann, dann erst würde ich mir Gedanken machen. Aber so ein spezialisierter Arzt kann dir genaue Auskunft geben!!!!!

Alles Gute rulamann

Kommentar von leztins ,

Ich wurde zu einem Nuklearmediziner überwiesen. Habe aber erst in 2 1/2 WOchen einen Termin.

Kommentar von gerdavh ,

Nur der TSH-Wert bietet keine Aussagekraft. Der Nuklearmediziner wird noch die anderen Schilddrüsenwerte bestimmen und erst dann kann man überhaupt beurteilen, ob Du eine Schilddrüsenerkrankung hast, die behandelt werden sollte. Was heißt hier erst? Du kannst von Glück sagen, dass Du so schnell einen Termin bekommen hast. Alles Gute. lg Gerda

Antwort
von francis1505, 134

Auch beim Krea gilt, dass ein einmaliger Wert Null Aussagekraft hat. Zumal er ja nicht ZU hoch, sondern hoch normal ist.

Hiervon abgesehen reicht es bereits aus, zu wenig getrunken zu haben, dass der Wert hoch oder sogar leicht erhöht ist.

Wenn es dich zu sehr beunruhigt, lass ihn bei der nächsten Blutentnahme nochmal mit kontrollieren. Aber wie bereits erwähnt, ist er ja nicht oberhalb des Referenzbereiches. Gewisse Schwankungen sind normal, bei manchen Werten mehr, bei anderen weniger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten