Frage von Silberbrowny, 37

Ist das normal? Körper, Anatomie, Becken, Rippen.

Ich war mein Leben lang dick und wog seit ich 15 bin immer zwischen 130 - 170Kg.

Jetzt wiege ich momentan 80 Kg und ich bin mir nicht sicher, ob die Rippen und Beckenknochen wirklich SO weich sein sollten.

Also, wenn ich mich jetzt schräg nach rechts bücke, spüre ich, wie die unterste Rippe nachgibt und spüre da zwischendurch ein merkwürdiges knacken.

Die untersten Rippen geben auch öfter nach und man kann da sogar ein knacken höhren.

Es tut zwar nicht weh, aber ich es normal, dass schon durch einmal leicht reindrücken nachgeben?

Wenn ich es dann wieder loslasse fühlt es sich so an, als ob da etwas wieder eingerenkt wird.

Auch wenn ich nach starkem einatmen ausatme spüre ich, dass sich da scheinbar wieder was einrenkt.

Also, schmerzen oder so etwas spüre ich nicht. Fühlt sich aber etwas unangenehm an.

Und beim schlafen oder trainieren bewegen sich scheinbar jedes einzelne meiner Rippenknochen.

Beim Butterfly - Training zum beispiel, knackt immer wieder vor allem mein linker Schwulter und ganz besonders meine linken Rippen.

Auch beim Schlafen, wenn ich mal bein linken Arm wieder einziehe.

Und die beckenknochen, also der Übergang von der Leiste zum Oberschenkel, ist es ebenfalls ziemlich nachgiebig, wenn ich da reindrücke.

Bei der rechten unteren Rippe muss ich übrigens nicht mal nen Druck ausüben. Es gibt schon beim kurzen drücken etwas nach. Und man hört da auch etwas.

Aber geprellt habe ich es mir nie.

Wie ihr seht, habe ich absolut keine Ahnung, wie sich ein normaler Körper anfühlt.

Ich bin einfach nur etwas Verunsichert, dass einige Rippenknochen nachgeben und einige sogar knacken.

Einen knacken beim Training an den Schultern hatte ich übrigens schon seit Jahren.

Ist das normal?

Ich bin jetzt übrigens 24 und Männlich.

Antwort
von Kuchen33, 37

Ich denke, da fragst du am besten einen Arzt oder Trainer im Studio...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten