Frage von goingtolegends, 33

Ist das Magendarm Grippe?

Vermutung 1 Ich hatte gestern sehr seelische Außeinandersetzungen.

Vermutung 2: Ich hab nen Teller abgetrocknet, mit nen alten ungewaschenen Handtuch, ich dachte mir nichts dabei, wird schon nichts passieren. Dann hat ich auf dem Teller Milch Brötchen, RoteGrütze vom aldi und nen Wurstpaket (neu geöffnet)

So paar Stunden später. wollte ich einschlafen. Alles war mit mir im Einklang außer der Druck auf dem Magen. Wegen dem konnte ich nicht einschlafen.Ich wollte einfach nur aufstoßen/rülpsen. Damit ich schlafen kann.

Bin dann aufgestanden, hab mich bewegt etc. . Ich hatte eigtl nicht Bedürfniss zu Erbrechen, dann hab ich aber den Finger in den Mund gesteckt und es getan. Das Erbrochene war hellrot und stank mh,für mich wie Viren. Dazu wurde mir schwindlig und ich dachte sogar ans Krankenhaus Weil dieser Druck auf dem Magen nicht aufhörte.

So dann hat ich jetzt nun Panik, weil ich schon seit Jahren mal nen Druck in der Magen Gegend hatte oder Schwindel. Das ich Magenkrebs hatte, das nie abgeklärt hatte, aber mit 24 eher unwahrscheinlich.

Jetzt hab ich noch Appetitlosigkeit, hab noch nen fetten Korb für 12 Euro Voller Kirschen und weiß nicht mal ob ich die Essen kann. Trinke aktuell nur diesen Farbstoff Tee oder wie man die nennt von meißner . Hab kein Pfefferminz da. Ich vermute ja eine Magen Darm Grippe. Dazu war mein Stuhlgang natürlich durch die Rote Grütze Dunkelbraun gemischt mit noch dunkler. Sah echt nicht toll aus, sehr komisch eher... Trotzdem nicht pech schwarz (Durchfall)

Aktuell hab ich ein Unwohl Gefühl im Magen , der bis in den Hals zieht. Wenn ich die Ganze Oberbauch Magen Gegend abtippe , ist ein leichter Schmerz zu spüren, sonst nicht. Dazu kommt unwohl sein, sich schlecht fühlen + das ich wieder brechen möchte,

Wer hat Erfahrung und kann mir Rat geben?

Antwort
von gerdavh, 33

Hallo, erstmal muss ich sagen, dass mir auch schlecht wäre, wenn ich Rote Grütze mit Wurst und einem Milchbrötchen essen würde - so habe ich das zumindest verstanden. Das rot Erbrochene war wahrscheinlich die Rote Grütze. Hinzu kommt, dass Du Dich am Vortag aufgeregt hast. Ich würde an Deiner Stelle heute einfachen schwarzen Tee trinken oder du holst Dir Fenchel-Anis-Kümmel-Tee - das gibt es in jedem Supermarkt. Aromatisierten Tee würde ich an Deiner Stelle jetzt nicht trinken. Gönne Deinem Magen und Darm heute eine Ruhepause - entweder mal fasten oder Schonkost in Form von Reis, Haferbrei mit Wasser, Knäckebrot oder Zwieback. Zusätzlich kannst Du auch noch Heilerdekapseln einnehmen - auch die bekommt man in jeder Drogerie und in gut sortierten Lebenmittelgeschäften. Gute Besserung. lg Gerda

Antwort
von Lizzkrueger, 30

Also ich nenn diese Krankheit "Hypochondrie"

Kommentar von Zweimal ,

Dabei stellt sich mir natürlich die Frage, wie denn Viren stinken.

Wonach riechen die Dinger?

Kommentar von Lizzkrueger ,

nach Krankheit ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten