Frage von kolumbus2000, 321

Ist Apfelsaft ungesund und verursacht es vielleicht mit mein Übergewicht?

Meine Cousine hat neulich behauptet, ich trinke zu viel Apfelsaft. Weiter sagte sie, dass dieser vielleicht mit für mein Übergewicht verantwortlich ist. Ich trinke normalerweise klaren und so ca. 2,5 Liter am Tag, weil ich hörte, diese Literzahl soll man am Tag zu mir nehmen. Also ist der jetzt ev. für mein Fett verantwortlich?

Antwort
von dinska, 321

Schau dir mal die Packung an, dann weißt du was du konsumierst. Die beste Variante ist, die ich auch praktiziere, das Glas mit etwas Apfelsaft befüllen und dann Leitungswasser aufgießen bis das Glas voll ist. Wieviel Saft du einfüllst, bleibt deinem Geschmack geschuldet, sollte aber nicht mehr als ein Drittel sein. Man glaubt gar nicht, wieviel Zucker im Saft enthalten ist. Mein Saft hat 44 kcl auf 100ml. Auf deine Menge wären das 1100 kcl nur allein durch das Trinken und das ist eindeutig zuviel.

Antwort
von Mahut, 281

Wenn du 2,5 Liter Apfelsaft trinkst ist er schon ungesund, denn er enthält viel Zucker und ist unter anderem für dein Übergewicht mit verantwortlich, wenn du ab und zu mal etwas Apfelsaft mir Selter verdünnt trinkst ist es gut, aber alle süßen Getränke schaden.

Lese mal diese Seite: http://www.t-online.de/lifestyle/gesundheit/ernaehrung/id_71059916/zucker-schon-...

Antwort
von morgane, 242

Um Himmels willen! Deine Cousine hat natürlich vollkommen recht. Ja, man soll bis 2,5 Liter FLUESSIGKEIT zu sich nehmen, am besten reines Wasser, aber doch nicht reinen Fruchtsaft! Das ist erstens mal eine Zuckerbombe, auch wenn es sich um Fruchtzucker handelt, und zweitens enthält Fruchtsaft auch viel zu viel Säure, um ihn pur in solchen Mengen zu trinken. Fruchtsaft soll man mit Mass geniessen und möglichst verdünnt. Du würdest ja auch nicht 10 kg Aepfel am Tag verzehren, oder?

Mein Tipp: Apfelsaft nur verdünnt trinken, mit gleich viel Wasser drin oder noch besser im Verhältni 2 Drittel Wasser zu 1 Drittel Apfelsaft. Oder, wenn dir das gar nicht schmeckt, trink pro Glas Apfelsaft 2 Gläser Wasser. Leider ist es ein weit verbreiteter Irrtum, reiner Fruchtsaft sei ein gesundes Getränk...

Kommentar von Hooks ,

Lieber die 10 kg Äpfel essen ... und dann aufhören, wenn man satt ist!

Saft ist auch immer erhitzt, das zerstört viele Vitamine.

Antwort
von gerdavh, 219

Hallo, wenn schon Apfelsaft, dann wenigsten naturtrüben und natürlich mindestens zur Hälfte mit Wasser verdünnt. Hier ein Artikel zu Apfelsaft

http://de.wikipedia.org/wiki/Apfelsaft

Sag mal, wie oft am Tag musst Du auf die Toilette? Bei dieser Menge Apfelsaft würde ich auf dem Klo wohnen. Ist auch nicht gut für die Zähne, viel zu viel Zucker. lg Gerda

Kommentar von Hooks ,

... und zuviel Säure - für die Zähne und den Magen.

Antwort
von wooifal, 206

Hallo Kolumbus2000, auch ich halte den täglichen Konsum von 2,5 Liter Apfelsaft für zu hoch, da er nicht nur zu viele Kalorien enthält, sondern auch den Blutzuckerspiegel zu schnell erhöht. Allgemein wird 1 Glas Saft täglich empfohlen, ansonsten sollte man den Flüssigkeitsbedarf mit Mineralwasser und ungesüssten Früchte- bzw. Kräutertees decken. Versuch es doch erst einmal mit selbst gemischter Apfelsaftschorle, wobei naturtrüber 100 %iger Apfelsaft gesünder ist, als klarer. Daneben ist natürlich eine gesunde Ernährung (Mittelmeerkost) und ausreichend Bewegung wichtig, um an Gewicht zu verlieren.

Viel Erfolg dabei!

Kommentar von Hooks ,

Saft ist auch immer erhitzt, das zerstört viele Vitamine.

Kommentar von gerdavh ,

Vit. C geben sie dann im nachhinein rein.

Antwort
von Catrun, 161

Ist Apfelsaft ungesund und verursacht es vielleicht mit mein Übergewicht? [...] dieser vielleicht mit für mein Übergewicht verantwortlich ist [...] ist der jetzt ev. für mein Fett verantwortlich

Auch wenn das jetzt hart klingt:

Nicht der Apfelsaft "verursacht" dein Übergewicht oder Fett - sondern du und deine falsche Ernährungsweise, möglicherweise auch dein Bewegungsmangel.

DU bist für deinen Körper, deine Ernährung und deine Gesundheit verantwortlich. Und nicht irgendein Getränk ohne Hirn.

Wie gesagt, das klingt vielleicht hart - ist aber die Wahrheit. Wenn du dir das klar machst, wird es dir auch einfacher fallen, die Verantwortung für die Reduzierung deines Körpergewichtes zu übernehmen.

Antwort
von Hooks, 144

Ja, natürlich!

Du hast ja nichts von dem, was an festen Teilen im Apfel drin ist. Alle Vitalstoffe fehlen! Das ist genauso schlimm wie weißer Zucker!

Trinke täglich 2,5 Liter klares Wasser (Leitung) und iß morgens nüchtern zwei Äpfel - und Du wirst abnehmen!

Antwort
von pferdezahn, 147

Apfelsaefte (frischgepresste) regen die Taetigkeit der unteren Darmabschnitte an, sofern sie auf nuechteren Magen getrunken werden. Sie sind reich an Magnesium, Eisen und Silizium, und ihr Gehalt an Kalzium ist dehr hoch. Sie enthalten in ihrem natuerlichen Zustand ungefaehr 85 % Wasser und sind eine wertvolle Hilfe fuer die Verdauung, sowohl in ihrem natuerrlichen Zustand als auch als frischer Saft. Der Saft frischer Aepfel ist bei Fieber und Entzuendungen von grossem Nutzen, wenn er roh ist. Apfelwein hat auch eine guenstige Wirkung auf den Koerper. Es schadet keinesfalls, wenn am Tage bis zu 2 1/2 l frischgepresster (kein verarbeiteter) Apfelsaft getrunken werden, da ja, wie oben schon erwaehnt, davon etwa 85 % Wasser sind, und er Zuckergehalt natuerlicher Zucker ist. Abgefuellter Apfelsaft ist genauso wertlos, wie versrbeitete Lebensmittel

Antwort
von Jule1989, 153

Noch nicht mal 2,5 L Flüssigkeit, sondern reines Wasser. Alles andere ist Bonus. Überlege dir mal wie viele Äpfel in den 2,5 Litern Saft stecken..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community