Frage von Madel777, 211

Intervallartige Magenprobleme

Hallo ihr Lieben,

Bei solchen Magenproblemen soll man den Arzt aufsuchen, das weiß ich, habe ich bereits getan & werde ich auch weiter tun.

Allerdings interessiere ich mich dennoch dafür, ob jemand schonmal gleiche/ähnliche erfahrungen gehabt mit dem magen.

Seit ca. 2 monaten habe ich magenprobleme. Dazu gehören oberbauchdrücken, oberbauchschmerzen, appetitlosigkeit, völlegefühl.

Die symptome treten teilweise zeitgleich auf, manchmal nur alleine, wechseln sich scheinbar ab. Ich habe auch völlig normale tage, oh e probleme. Dann aber kehren die symptome wieder.

Nehme momentan omeprazol, allerdings sind die symptome immer noch da.

Meine Magenprobleme sind also intervallartig. Ich habe das gefühl, dass sie innerhalb 2-3 tagen zunehmen, dann einen höhepunkt erreichen & dann wieder abnehmen. Dann ist alles 2 tage perfekt & dann fängt alles von vorne an.

Organe etc. Sind top. Blutbilder, nierenwerte etc. waren unauffällig. Ich bin noch jung, lebe gesund.

Um eine magenspiegelung werde ich wohl nicht umrumkommen.

Über "hinweise" und tipps freue ich mich dennoch.

Danke!!! :-)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von LindaQHB, 207

Zunächst wünsche ich dir gute Besserung!

Und ja. Ich denke auch dass eine Magenspiegelung leider von Nöten ist, weil man sonst nicht sicher sein kann woran es wirklich liegt, dass deine Schmerzen so schlimm sind.

Hast du bei deinem Arztbesuch ebenfalls angesprochen wie du deine Mahlzeiten einnimmst, was du an Lebensmitteln gar nicht ist und ob du Stress im Beruf/ Privatleben/ Schule hast?

Und hast du schon mal versucht nach den Mahlzeiten etwas Natron einzunehmen?

Antwort
von patscher55, 211

würde mich auch interessieren...bist du schon auf allergien oder eine Intoleranz getestet worden? scheint mir schlüssiger, wenn alle deine werte sonst top sind! führe buch, über die speisen, die du zu dir nimmst und wie dein Körper darauf reagiert, so kannst du selbst herausfinden, ob du eine Intoleranz hast. Trotzdem würde ich das Ganze bei deinem nächsten Arztbesuch ansprechen. Vielleicht ist die Lösung deines Problems einfacher als du gedacht hast! Gegen die Blähungen kann ich dir noch Gasteo ans Herz legen. Ist pflanzlich und rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und hat mich noch nie enttäuscht!

Antwort
von dustywoman88, 165

wurde auf laktoseintoleranz,glutenintoleranz fructoseintoleranz, allergien etc gestestet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community