Frage von nerohealth, 423

Inegy 10/40 Erfahrungen mit Nebenwirkungen

Guten Abend,

hat jemand Erfahrung mit Nebenwirkungen von Inegy 10/40 wie z.B. stark geschwollene Hände und/oder Füsse ?

Ein schönes neues Jahr nachträglich,

nero

Antwort
von StephanZehnt, 423

Hier sind die Nebenwirkungen aufgeführt

http://www.apotheken-umschau.de/do/extern/medfinder/medikament-arzneimittel-info...

Wenn in die Suchleiste Sanego.de und Inegy 10/40 eingibt kann man fast 150 Erfahrungsberichte nachlesen!

Kommentar von nerohealth ,

den Beipackzettel hatte ich natürlich gelesen und dadurch bin ich erst auf die Idee mit den Nebenwirkungen"Schwellung an den Händen" gekommen.

Hintergrund:

seit September 2013 leide ich an Schwellung and beiden Händen und allen Fingern.

Ein Hausarzt, zwei Internisten, ein Rheumatologe, ein Neurologe sowie mehrere Naturheilkundler konnten die Ursache bisher nicht finden. Röntgenaufnahmen, MRT und eine Skelett Szintigraphie konnten ebenfalls keinen Aufschluss über die Ursache bringen.

In Absprache mit einem Internisten habe ich nun Inegy mitte Dezember abgesetzt und warte seither auf Besserung. Daher die Frage ob jemand ein ähnliches Problem hatte.

Kommentar von walesca ,

Dein Körper braucht ggf. noch eine Weile, bis der Wirkstoff völlig abgebaut ist! LG

Kommentar von StephanZehnt ,

Ich habe jetzt noch einmal geschwindt Deine erste Frage durchgelesen.

Es ist so das wer sehr viel Golf spielt auch Probleme mit seinem Arm bekommen kann! Es gibt nicht nur einen Tennisarm sondern auch einen Golfarm. In dem Fall sind die Sehnenscheiden entzündet je nach Seite des Arms

Nun hat Cortison meines Wissens ähnliche Nebenwirkungen wie dieses Inegy 10/40. Nun mehr zum Thema Schnappfinger http://www.fachzentrum-ambulante-chirurgie-leipzig.de/schnappfinger_schnappdaume...

Zitat - Die ersten Zeichen sind oft nur unspezifische Schmerzen und Schwellung der Fingergrundgelenke im Bereich der Handinnenfläche und des Handrückens.

Du solltest Deinen beh. Arzt einmal fragen ob er Dir eine entzündungshemmendes Medikament verschreibt (Ibuprofen odgl.).

Ja und Arm + Hand einmal etwas ruhig stellen vor allem in der Nacht wo man sich schon einmal heftig bewegt! Ich würde auch einmal nach Dem Begriff Golfarm im Internet sehen. Du hast nun etwas von Schmerzen geschrieben aber nicht ob die Schmerzen Hand -Ellbogen ......

VG Stephan

Kommentar von StephanZehnt ,
Kommentar von walesca ,

Mir hat bei meinem Tennisarm am besten die "Ultraschall-Bestrahlung" geholfen!! LG

Kommentar von nerohealth ,

Hallo Stephan,

erst mal vielen Dank für Deine Mühe. Der Rheumatologe hat es schon mit einer "Corstison Stosstherapie" versucht (wg. Entzündung), das hatte aber keinen Erfolg gebracht. Ein Orthopäde hat mir Cortison ins Handgelenk und in ein Fingergelenk gespritzt, das war auch kein Erfolg.

Die Schmerzen sind hauptsächlich in den Fingern (Innenseite) und an den Handknöcheln, ziehen sich jedoch, wenn die Wirkung von Voltaren resinat nachlässt, bis zum Handgelenk und manchmal auch bis in den Unterarm.

Die Sehnenscheiden der Beugesehnen sind entzündet (sieht man am MRT), die Ursache für die Entzündung wurde aber noch nicht gefunden. Mit den Ellbogen habe ich keine Probleme.

Du hast recht, vielleicht sollte ich mal nachts die Hände ruhigstellen.

Vielen Dank nochmal und Grüße,

nero

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten