Frage von billi, 11

In welche Fällen muss ein Belastungs- EKG gemacht werden?

Ich soll nächste Woche zum EKG, weil mein selbst gemessener Blutdruck offenbar zu hoch ist. 158/ 107, Puls 90 -im Ruhezustand. Es gibt ja auch das Belastungs- EKG. Wann wird denn das notwendig?

Antwort
von Mahut, 9

Ob ein Belastungs-EKG gemacht werden muss entscheidet der Arzt, bei mir war es als ich mit Herzproblemen zum Kardiologen ging, da wollte er sehen wie weit mein Herz belastbar ist, nach der Herz-OP, wurden dann noch 2 mal eins gemacht, jetzt aber bei der Herzklappen Kontrolle nicht mehr, mein letztes Belastungs-EKG liegt 1,5 Jahre zurück.

Antwort
von walesca, 10

Hallo billi!

Der Arzt will sicher mit einem EKG sehen, ob Dein Herz durch den hohen Blutdruck schon geschädigt ist, ober ob dort sogar die Ursache für den hohen Blutdruck liegt. Bei Dir wäre ggf. eine 24-Stunden-Blutdruckmessung sicher sinnvoll, um zu sehen, ob die gemessenen Werte stimmen und ggf. auch in der Nacht erhöht sind. Ein Belastungs-EKG wird i.d.R. gemacht, wenn es schon Leistungseinschränkungen gibt, oder wenn unsportliche Menschen wieder mit dem Sport anfangen wollen. Dann kann man sehen, wie sehr das Herz noch belastet werden darf.

Alles Gute wünscht walesca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten