Frage von macunix, 2

Impfempfehlung und sonstige Gesundheitsmaßnahmen für eine Reise

Hallo, ich und 2 Freunde planen ab Oktober eine Reise durch ganz Spanien mit dem Fahrrad und Zelt. Für viele mag das in der heutigen Kapitalistenwelt absurd klingen, für uns ist es ein lang ersehnter Traum endlich frei zu sein.

Die Gesundheit spielt da natürlich eine große Rolle. Daher die Frage: Was sollten wir beachten und was können wir vor der Reise bereits für unsere Gesundheit tun? Gibt es Impfungen die wir dringend machen sollten bei einer Reise durch Südeuropa bis Marokko.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo macunix,

Schau mal bitte hier:
Impfung Reise

Antwort
von StephanZehnt, 1

Hallo Manucix,

man sollte einmal auf solche Seiten nachsehen http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/SicherheitshinweiseA-Z-La...

Was die Impfungen angeht wären Hepatitis A+B, Tollwut, Typhus, Grippe Tetanus (Auffrischung?), Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. Poliomyelitis (Kinderlähmung), sowie gegen Masern-Mumps-Röteln (MMR). Evtl. ist es sinnvoll ein Mosktonetz mit zunehmen. Natürlich auch Mittel gegen Durchfall in die Reiseapotheke! unter Umständen einmal in der Apotheke nachfragen was man an Medikamente odgl. mitnehmen sollte. Auch der Hausarzt könnte Auskunft geben. (Hier gab es einige Artikel zum Thema Reiseapotheken)

Einige Zeitungsartikel wie das in Südeuropa ...?

In Mücken nachgewiesen: Gefährlicher Hundehautwurm in Deutschland entdeckt... Seit einigen Jahren breitete sich die Malaria-Mücke Anopheles plumbeus in Südwestdeutschland aus. Auch die Asiatische Tigermücke, die unter anderem das gefährliche Denguefieber verbreitet, schaffte es 2008 in die Schlagzeilen, weil sie am Rhein gefunden wurde.

Zu den Neuankömmlingen gehören auch exotische Stechmücken, beispielsweise der japanische Buschmoskito (Ochlerotatus japonicus). Mit den exotischen Stechmücken kommen auch neue Infektionserreger nach Deutschland, die möglicherweise auch bisher unbekannte Krankheiten. Aber noch ist das in Mitteleuropa ein Randthema wo man noch nicht.....

Man sollte auch das Thema Sicherheit genau nachlesen. Wenn alles gut geht prima - wenn nicht .......

Unbedingt Kopien von wichtigen Ausweisen udgl. mitnehmen. Eine Auslandskrankenversicherung abschließen (ca. 12 € / Jahr). Dabei vergleichen was die Versicherung im Schadensfall leistet. Da man per GKV nur die absolute Grundversorgung hat in Südeuropa falls überhaupt. Aufschreiben der Adressen/ Tel. von Konsulaten und Botschaften.....! Geld udgl. nie alles an einem Ort - ob Brustbeutel (sollte man keinesfalls von außen sehen ..) Einmal anrempeln und ein kleiner Schnitt und einiges ist weg! Es gibt auch Gürtel die innen Taschen haben....

VG Stephan

Kommentar von StephanZehnt ,
Antwort
von Mahut, 2

In Spanien sind keine Impfungen vorgeschrieben, aber diese Empfohlen:

Vorgeschriebene Impfungen:

Bei der Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Empfohlene Impfungen:

Tetanus / Diphtherie / Pertussis

Polio (Grundimmunisierung)

Masern (Grundimmunisierung)

ggf. Hepatitis A

Hepatitis B

Grippe (> 60 J.)

Pneumokokken (> 60 J.)

Besondere Risiken:

Darminfektionen Meningokokkenmeningitis Echinokokkose Leishmaniasis

Allgemeine Hinweise:

Denken Sie bei Ihrer Reise an die Mitnahme einer gut ausgestatteten Reiseapotheke, da es zu Engpässen in der medizinischen Versorgung kommen kann. Außerdem ist der Abschluss einer preiswerten Reisekranken- und Reiserückholversicherung empfehlenswert.

Geben Sie Ihrem Körper die notwendige Zeit, sich an das veränderte Klima zu gewöhnen. Vermeiden Sie übermäßigen Alkoholgenuss, vor allem, wenn Sie Medikamente einnehmen. In wärmeren Gegenden werden Sie einen höheren Flüssigkeitsbedarf haben, dies kann je nach körperlichen Anstrengung und Außentemperatur bis zu 4 Liter mehr pro Tag bedeuten.

Sie beugen Durchfällen vor, in dem Sie kalte Speisen, ungeschältes Obst, Eiswürfel in Getränken und rohe Salate meiden. Merke: "Nichts essen, was man nicht kochen, braten oder schälen kann".

Diese Seite solltest du lesen, wenn ihr nach Marokko wollt :

http://www.marokko-ferien.de/marokko-impfungen-reisevorbereitung.htm

Antwort
von Urmel, 2

WEgen der Impfungen könnt ihr euch im Reisebüro oder beim auswärtigen Amt erkundigen. Ansonsten ist es wichtig, über eine gewisse Kondition zu verfügen. Aber das ist wahrscheinlich der Fall, sonst würdet ihr ja eine solche Reise nicht planen. Vergesst nicht, eine gut durchdachte Reiseapotheke mitzunehmen. Ich finde es nicht absurd, so eine Reise zu unternehmen. Ihr kommt näher ans Leben ran, als viele andere, die nur den ganzen Tag den elektronischen Freizeitvergnügen nachkommen. Viel Spaß bei euren Unternehmungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten