Frage von Bibi002, 9

Immernoch Schmerzen trotz der Behandlung des Schmerzenverursachers

Ich hatte ca. vor einer oder zwei Wochen ein Loch im linken Backenzahn. Ich habe mich dann gestern mit straken Schmerzen zum Zahnarzt gemacht. Sie haben das mein Zahn gebort und eine Füllung reingesetzt. So , nun sollten eigentlich die Schmerzen verschwinden, oder ?

Ich habe nämlich immernoch starke Schmerzen (so ein ziehen) auf der linken Seite meines Kiefer ( merke nicht einemal genau von wo dort ) und dazu auch mittlerweile Ohrenschmerzen auf mein linken Ohr. * Was tun und wohher kommen die Schmerzen ?*

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Bibi002,

Schau mal bitte hier:
Zähne Ohr

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mahut, 9

Irgendwie verstehe ich den Zahnarzt nicht, denn er hätte erst mal nachforschen müssen, ob hinter deinen Schmerzen eine Entzündung steckt und die Behandeln müssen, bevor er das aufgebohrte Loch wieder dicht macht, gehe unbedingt nochmal zum Zahnarzt, zur Not auch zu einem Anderen.

Wünsche dir schnellste Schmerzfreiheit

Antwort
von gerdavh, 7

Hallo Bibi, ich kann den anderen Usern nur beipflichten. Es sollte unbedingt eine Röntgenaufnahme gemacht werden, damit man die Ursache kennt. Es könnte eine Wurzelentzündung und im schlimmsten Fall eine Knochenhautentzündung dahinter stecken. Diese Schmerzen strahlen bis ins Ohr aus. Geh unbedingt nochmals zum Arzt. Ich wünsche Dir alles Gute. Gerda

Antwort
von Fretta, 5

Hallo :)

Das kenne ich zu gut, es gibt kaum etwas, das schlimmer ist. Geh auf alle Fälle nochmal direkt zum Zahnarzt, der dir das behandelt hat! Bei mir hat sich durch eine Entzündung ein Teil meines Kieferknochens aufgelöst. Das waren Schmerzen.

LG und gute Besserung!

Antwort
von Katzina, 5

Ich mene auch, es ist eine Entzündung. Du mußt dort schnellstens noch mal hin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community