Frage von Nici20, 24

Immer noch Halsschmerzen trotz Behandlung - warum?

Hallo,

ich war am Samstag letzte Woche in der Bereischaftsklinik und da wurde der Verdacht auf Seitenstrangangina gestellt und mit ein Antibiotikum aufgeschrieben das nehme ich jetzt seit Samstag leider habe ich immer noch mittelmäßige Schmerzen und die Schmerzen sind auch nur max 5 Stunden nach Einnahme weg und beim Essen wieder da trotz Paracetamol 500mg vor dem Essen. Kann es sein das da das Antibiotikum nicht richtig wirkt oder muss ich noch Geduld haben da ich nur bis Montag krank geschrieben worden bin?

Dazu kommt noch das ich seit 2 Tagen auf der linken Brustseite ein Stechen bei Druck auf die Stelle verspüre was mir auch beim Gassi gehen mit dem Hund auffällt das es sticht. Das hatte ich vor der Einnahme des Antibiotikums nicht. Was kann ich da jetzt machen ich wollte morgen eh nochmal zu meinem Hausarzt.

Danke für eure Antworten.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von fitnesschamp88, 6

Normalerweise sind 3 Tage nach der Einnahme eines Antibiotikums die Symptome weitgehend verschwunden. 

Ich kenne mich leider nicht mit so einer "stärkeren" Krankheit aus. Bei der könnte es möglicherweise länger dauern, aber eine Woche scheint mir doch ungewöhnlich. 

Am besten Hausarzt konsultieren und auf jeden Fall länger krankschreiben lassen!

Das Stechen könnte von vielem kommen, aber einfach beim Arztbesuch erwähnen.

Gute Besserung und viel Glück!

Antwort
von Gapa39, 5

Wenn du schon eine deutliche Besserung gespürt hast, aber "nur" die Schmerzen noch nicht ganz weg sind, dann schlägt das Antibiotikum wohl schon an, wenn die Schmerzen aber noch so gut wie genauso stark sind wie am Anfang würde ich sagen es ist das falsche Antibiotikum oder du hast eine virale Infektion, bei der es nicht greifen kann, wobei eine Seitenstrangangina in der Regel schon durch Bakterien entsteht. Versuche mal generell viel warme Sachen zu trinken und zu lutschen ( einfach Bonbons, am besten z.B. Salbei) und da du eh zum Arzt gehen willst kannst du es dann dort klären. Was auch noch möglich ist, wäre eine falsche Einnahme des Antibiotikums. oder Wechselwirkungen die es unwirksam gemacht haben.

Antwort
von Anni85, 14

Antibiotika wirken ja meistens sehr schnell. Wenn Du es seit Samstag einnimmst und keine Besserung bemerkst, würde ich an Deiner Stelle nochmal zum Arzt gehen - das hast Du ja ohnehin vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community