Frage von Mimiflo, 44

Seit 3 Jahren sehen die Fingerkuppen meiner Enkeltochter (10 Jahre) im Sommer aus wie eine aufgeplatzte Pellkartoffel.Was kann das für eine Krankheit sein?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Nelly1433, 35

Vitamin-D-Mangel halte ich eher für unwahrscheinlich. Dann müsste das Problem ja auch im Winter bestehen und eigentlich noch schlimmer als im Sommer.

Haben Sie schon mal an eine Kontaktallergie gedacht? Spielt sie vielleicht oft draußen und kommt mit Pflanzen in Berührung, die bei ihr eine Allergie auslösen? Das kann im eigenen Garten sein oder auch auf dem Spielplatz. Oder bei Freunden.

Finden Sie heraus, was für Ihre Enkeltochter im Sommer anders ist als im Winter.

Antwort
von StephanZehnt, 22

Hallo Mimifloh,

die Eltern des Kindes bzw. Du solltest mit dem Kind einmal zum Dermatologen gehen. Die Möglichkeit ist gross das es sich dabei um
"Pulpitis sicca" handelt.

Wenn das Kind so ein Problem hat ist es wichtig das es bald behandelt wird die Behandlung ist etwas langwierig! Wenn das Kind sich die Finger wäscht möglichst ein seifenfreies  Waschgel benutzen. und die Finger gut eincremen

Allerdings nicht  Creme wo hinten drauf steht Petrolatum oder
Paraffinum liquidum drin.  Ob es etwas bringt wenn man meinetwegen etwas Öl drauf macht Olivenöl z.B. müsste man probieren. So lange sie noch nicht beim Arzt war und dafür Salbe...

Wenn das Kind ansonsten noch ziemlich trockene Haut hat es gibt so Waschbalsam (Baby) der Drogerie -Eigenmarken wo kein Sodium Laureth Sulfate drin ist sondern als Waschtensid  Laureth Glucoside  ein mildes Tensid (waschaktive Substanz) aus Zucker. 

Dieses Sodium Laureth Sulfate nutzt auch die Industrie zum entfetten. Ist allerdings auch viel in Kosmetik drin.

Alles Gute Stephan

Kommentar von Mimiflo ,

Wir waren bereits beim Dermatologen aber sie bekam nur eine Fettsalbe die nicht hilft.Wir vermuten das es mit der vermehrten Schweißbildung im Sommer zusammenhängt.Vermutungen nützen uns aber nichts und es wäre hilfreich wenn mir jemand schreiben würde der damit Erfahrung hat.Danke! Mimiflo

Kommentar von StephanZehnt ,

Nun es stimmt  im Sommer bedingt durch die vermehrte Schweissbildung und die Sonne kann es besser werden. Das
"Pulpitis sicca"  gehört mit zur Neurodermitis!

Da Sie schreiben Sie suchen Jemand der damit Erfahrung hat ist es natürlich schlecht wenn Ihnen da n u r Jemand antwortet der selbst eine Hauterkrankung hat!

Aber hier antworten nun Experten zum Thema!

https://www.dr-gumpert.de/html/rissige_fingerkuppen.html

http://dgk.de/meldungen/pulpitis-sicca-trockene-haut-und-schmerzhafte-risse-an-d...

Ja und wenn man dies alles durchgelesen hat kommt man in etwa da wieder an wo ich oben begonnen habe.

Antwort
von Hooks, 27

Mangel an Vitamin D und B-Komplex.

Recherchiere bitte im Netz darunter und laß Dir nicht einreden, wir hätten hier keine Vitaminmängel!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten