Frage von Fischersfrau, 36

Im Schlaf bekomme ich öfters Kopfweh. Besonders unangenehm ist der Schmerz hinter der den Augen.Tabletten wirken nicht. Was tun?

Hallo! Ich bekommen des öfteren im Schlaf ( nachts ) Kopfweh, wo keine Tablette hilft. Wenn ich mich aufsetze, wird es besser, geht jedoch nicht weg. Hinter den Augen ist ein starker Druck, auch wechselt der Schmerz zwischen den Kopfseiten. Und es ist ein pulsierender Schmerz. Habt ihr ne Idee, was helfen könnte?

Antwort
von Tigerkater, 13

Es gibt leider eine Vielzahl von Ursachen für Kopfschmerzen, so dass eine Ferndiagnose unmöglich ist.

Es empfiehlt sich, den Hausarzt aufzusuchen, der evtl. einen Spezialisten hinzuziehen muss. Das kann vom Orthopäden über Augenarzt und Internisten bis hin zu einem Neurologen gehen, bis die Ursache geklärt ist.

Antwort
von dinska, 20

Vielleicht solltest du deinen Lattenrost höher stellen oder dir einen verstellbaren Lattenrost kaufen.

Es kann eine Stirnhöhlenentzündung sein. Du solltest mal zum Arzt gehen und es abklären lassen.

Du könntest mal Bestrahlungen des Gesichts mit einer Infrarotlichtlampe versuchen. Aber nie in die Lampe schauen, Augen schließen oder eine Schutzbrille tragen.

Antwort
von EdithMueller, 5

Vielleicht ist dein Kopfkissen zu hoch - es gibt Kissen in 40 x 80 cm, auf denen manche besser liegen. Wenn die Schmerzen sich vom Hinterkopf her nach vorne entwickeln, liegt es vielleicht an Verspannungen im Nacken. Da hilft ein Heizkissen/eine Wärmflasche oder eine Massage.

Ansonsten hilft manchmal eine salzige Suppe oder Druck auf Schläfen und Ohrläppchen.

Antwort
von Mahut, 15

Wie alt ist deine Matratze? Vielleicht brauchst du eine Neue, davon können auch Kopf und Rückenschmerzen kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten