Frage von leila8, 21

Wie am besten im Liegen Notebook schauen?

Habe mit der Worbelsäule ( Spinalkanalstenose Mit Wirbelgleiten L5/1 Sitzen und auf dem Rücken lieben geht gar nicht ( brennender Schmerz ) Wie könnte ich im Bett welches sehr breit ist ( da kann ich mich richtig lang machen und beugen und die Katze hat auch Platz ) das Notebook halten ohne das es zu Problemen mit dem Nacken und Kopf kommt . Vielen Dank für jeden ( bitte nur auf die Bezogene Frage) hilfreichen Rat

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Winherby, 17

Ich bin sicher, das kannst nur Du für Dich selbst herausfinden. Jeder Fall ist anders, die Stellung/Haltung, die bei mir klappt, muss bei Dir dann noch lange nicht klappen.

Dein Körper meldet sich schon, Du wirst es garantiert spüren, wenn die eine oder andere Position Deinem Rücken nicht "passt", dazu sind die Schmerzempfindungsnerven da. Probier einfach verschiedene Positionen aus.

Wobei ich mir als selbst Betroffener nicht vorstellen kann, dass eine rückenfreundliche Position für´s Arbeiten mit Notebook im Bett möglich ist. Setz Dich dann (bei Schmerz) besser mit dem Gerät an einen Tisch, statt Deinen Rücken zu quälen, um dann womöglich nachträglich Schmerzmittel nehmen zu müssen. LG 

Kommentar von leila8 ,

Leider habe ich Dauerschmerzen in jeder Position, auf Grund Angstzuständen wegen Unverträglichkeit verzichte ich auf Schmerzmittel da es früher Unverträglichkeit gab ( allergische Reaktion alles außer bei Paracetamol ).

Kommentar von Winherby ,

Hallo leila,

wenn das so ist, dann kann ich meine Empfehlung Dich mit dem Notebook an den Tisch zu setzen nur bekräftigen. Nimm einen Stuhl oder Bürosessel als Sitzglegenheit, der eine möglichst korrekte Haltung des Rückens ermöglicht. 

Grundsätzlich ist ein Notebook immer nur 2. Wahl, wenn es um ergonomisches Arbeiten an Rechnern geht. Das hängt mit der unergonomisch angeordneten Tastatur zusammen. 

Ich selbst habe längere Zeit ein Notebook mit dem Fernsehbildschirm verbunden (HDMI-Kabel) und die Bedienung des Notebooks über eine Funk-Maus+Tastatur erledigt. Diese Konstellation ermöglichte eine große, sehr gut sichtbare Darstellung (im Vergleich zum kl. Notebook-Display), eine problemlose Bedienung per Funk und bin dabei bequem auf meinem Lieblingssofa gesessen. 

Ich denke, wenn diese Konstellation bei Dir möglich ist, wäre diese "Arbeitshaltung"  für Dich auch besser, als dabei iwi auf´m Bett rumzukluntschen. LG

Antwort
von dinska, 20

Es gibt Notbookhalter, die sind ähnlich wie ein Tablett und lassen sich in der Schräge verstellen. Sowas könntest du neben dein Bett auf einen Stuhl stellen. Musst ein bisschen ausprobieren, dann findest du schon das richtige Plätzchen dafür.

Antwort
von esmuellert, 19

Leg dich doch in die Embryonalstellung seitlich und dann stellst du das Notebook halt auf dein Bett. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten