Frage von Lonedity, 175

Ich suche nach Medikamenten, die eine Erektionsstörung beheben. Ich weiß, es gibt Viagra, aber das ist zu teuer und daher nicht gewünscht. Gibt es Alternativen?

Antwort
von evistie, 150

So lange man nicht weiß, welche Ursachen Deine Erektionsprobleme haben, kann man Dir auch kein geeignetes Medikament empfehlen.

Versteh mich richtig: uns hier interessiert es nicht die Bohne, warum es bei Dir nicht klappt. Aber um ggf. ein wirkungsvolles Medikament zu finden, sollte schon ärztlich abgeklärt werden, ob Deine Probleme organischer oder psychischer Natur sind. Alles andere ist Stochern im Nebel.

Wenn Du trotzdem "auf Verdacht" irgendetwas einnehmen willst, findest Du hier http://tinyurl.com/hhqfnxr vielleicht einige Anregungen.

Antwort
von daut63, 124

Als Alternative kommt auch Arginin in Frage, das gute ist es hat keine Nebenwirkung, hält ausserdem Arterien sauber und senkt Blutdruck 

Antwort
von otto59, 66

Da gibt es auch noch MUSE und SKAT. Beides wird am Penis angewendet. Muse wird in die Harnröhre geschoben, Skat in den Penis gespritzt. Das ist aber beim Urologen zu klären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community