Frage von Toasty, 121

Ich muss mich immer, nachdem ich etwas trinke übergeben...was tun?

Hallo :) Seit gestern ist mir sehr übel, schwindelig und ich habe Kopfschmerzen. Ich hab einen Kamilletee getrunken aber danach musste ich mich übergeben. Danach hab ich einfach etwas anderes getrunken aber ich musste mich immer wieder übergeben, es waren insgesamt 5 mal in dieser Nacht :( Egal was ich trinke, immer spucke ich es wieder aus...hat jemand eine Ahnung was da sein könnte oder was ich tun kann? Ich bin echt am verzweifeln

Expertenantwort
von Emelina, Community-Experte für Kopfweh, 62

Hallo Toasty,

deine Symptome können viele verschiedene Ursachen haben, die du nur durch eine ärztliche Untersuchung herausfinden kannst. Falls es dir heute (Wochenende) noch nicht besser geht, dann rufe den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116117 an http://www.116117info.de/html/

Falls du diese Kopfschmerzen mit Übelkeit und Erbrechen öfter hast, dann sollte man auch an Migräne denken. Für Migräne sind deine Symptome auch typisch – vor allem, wenn man während der Kopfschmerzen und der Übelkeit keine Nahrung (auch keine Getränke) bei sich behalten kann (sie erbricht).

Um Migräne könnte es sich handeln, wenn die typischen Migräneanzeichen auf dich zutreffen:

  • Anfallsartiger - meistens einseitiger – Kopfschmerz (stechend oder pochend).
  • Übelkeit (manchmal mit Erbrechen), Appetitlosigkeit.
  • Licht-, Geräusch-, oder Geruchsempfindlichkeit.
  • Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung.
  • Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen.
  • Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst ab der Pubertät auf.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

Der Facharzt für Migräne ist ein Neurologe.

Nur, wenn man den Grund für die Symptome (Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen) kennt, kann man auch das Richtige dagegen machen. Bei Migräne helfen nämlich ganz andere Medikamente und Therapien, als bei einem Magen-Darm-Virus.

Ich wünsche dir eine gute Besserung.

LG Emelina

Antwort
von WosIsLos, 66

Probiere mal, Mineralwasser zu trinken.

Wenn du auch das nicht bei dir behalten kannst, solltest du ins Krankenhaus, dann brauchst du Flüssigkeit intravenös.

Möglicherweise hast du dir irgendeinen Virus eingefangen (Magen, Darm, etc.)

Kommentar von Toasty ,

Hab ich auch schon, aber das kam auch wieder alles hoch

Antwort
von FitUndFrohlich, 29

Das hatte ich auch einen Abend/eine Nacht lang. Egal was ich gegessen oder getrunken hatte. Mein Arzt meinte im Nachhinein, das es ein Virus, womöglich Magen Darm, gewesen sein muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community