Frage von cocka, 25

Ich möchte mich mehr über Mundgeruch informieren

Servus Leute,

Ich habe ein sehr großes Problem, und zwar habe ich Mundgeruch. Wie ihr euch vorstellen könnt bringt mich das in sehr unangenehme Situationen. Ich möchte versuchen etwas dagegen zu machen, also versuche ich mich zur Zeit so viel es geht darüber zu informieren.

Wieso entsteht Mundgeruch und wie kann man ihn am besten behandeln, das würde mir sehr helfen. Ich habe bereits so einige Informationen finden können, aber nicht konnte mir so richtig helfen, also dachte ich mir das mir im Forum vielleicht jemand ein paar nützliche Informationen geben kann.

Antwort
von kreuzkampus, 25

Klaus und reosle haben schon gute Ratschläge gegeben. Ich selbst leide unter zeitweisem Mundgeruch; und das, obwohl ich alle 6 Monate professionelle Zahnreinigung machen lasse. Als probates Mittel habe ich das Spray Repha-OS entdeckt http://tinyurl.com/ndavwab. Es hat gegenüber Mundwässern den Vorteil, dass es die Mundflora nicht schädigt. Derzeit sprühe ich morgens einen Sprüstoß davon unter die Zunge, vermische es mit dem aufkommenden Speichel und spüle mit dieser angesammelten Flüssigkeit meinen Mund. Abschließend runterschlucken. Ich hatte mir vor Monaten drei Fläschchen (versandkostenfrei) bestellt. Sie reichen immer noch. Wenn Du heftigeren Mundgeruch hast, als ich, dann musst Du wohl einmal öfter sprühen. Dabei empfehle ich Dir meine "Technik". P.S. Ich habe auch ein Spray aus der Drogerie. Kannste dagegen vergessen. In dem Repha sind einfach bessere Substanzen verarbeitet. Das hat mir mein Chiro-/Heilpraktiker versichert.

Antwort
von reosle, 24

Hallo cocka, Mundgeruch entsteht vor allem in den zahnzwischenraeumen, also immer mit Zahnseide dort gut reinigen. Ein Mundwasser hilft ebenfalls gut, das Mundwasser richtig durch die Zähne "ziehen". Mundgeruch entsteht aber auch durch den Belag auf der Zunge, also auch hier ein bisschen sauber machen. Zahnpflege Kaugummi ohne Zucker zwischendurch ist ebenfalls nicht schlecht. Und nachdem Genuss von Zwiebeln oder Knoblauch kannst du eine Kaffeebohne kauen, das soll gegen schlechten Atem nachdem Besuch beim Griechen helfen. Dass du dreimal taeglich die Zähne putzt und regelmäßig zum Zahnarzt gehst ist doch selbstverständlich, oder? Der kann deine Zähne auch professionell reinigen, dabei werden auch die harten zahnbelaege entfernt, die ebenfalls Mundgeruch verursachen können. Ich hoffe, ich konnte helfen

Antwort
von klauss, 22

Moin,

Das ist wirklich ein Problem. Falls man es als so eins sieht. Unangenehm ist es auf jeden Fall, und dabei helfen auch keine Kaugummis oder etwas in der Art, ich weiß es weil ein Freund von mir das gleiche Problem hat.

Und irgendwie schafft er es einfach nicht das Problem loszuwerden. Der Mundgeruch ist auf jeden Fall ein wenig weniger geworden nach dem er eine Behandlung durchgeführt hat. Also bin ich der Meinung das man es lösen kann, es braucht halt nur Zeit und Mühe mit dem ganze fertig zu werden.

Ich habe ihm versucht zu helfen und bin auf diese Seite gestoßen ( http://www.zahnaerztehaus-rot.de/Leistungen/Mundgeruch-Halitosis/ ), wie du sehen wirst wird der Behandlungsprozess beschrieben, und es gibt einige Informationen darüber. Es wird dir auf jeden Fall helfen können :)

Ich hoffe das du zufrieden mit der Antwort sein wirst und das du es schaffst mit dem Mundgeruch fertig zu werden. Alles Gute noch und viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten