Frage von Momodu, 40

Ich mach seit 4 Jahren Kraftsport und nehm BCCA Eiweiß L Arginin und mir wird sein Wochen Übel und

ich nehm seit 4 Jahren Produkte für den Kraftsport Eiweiß L Arginin BCCA und früher auch Kreatin und Amino und eben Ernährung, ich bin seit Wochen nur noch schlapp müde schwindel. Trink 3 Liter Flüssigkeit am Tag, kann das von den Produkten kommen? Ich schaff max. 3 Tage die Woche Sport und Lieg dann flach mach 3 er splitt. Ich hab inzwischen auch etwas Muskulatur verloren ich denk eben auch das wenn ich die Sachen absetze das ich komplett meine ganze Muskulatur verliere kann man über reine Ernährung Muskulatur aufbauen wenn ja wie? Was muss ich außer Eiweiß und Kohlenhydraten und Fett zu mir nehmen ? Ich würd mich freuen wenn mir jemand Tipp geben kann

Antwort
von gerdavh, 40

Hallo, ich kenne diese Zusatznahrung, die Du isst, nicht. Aber ich mache selbst Krafttraining und ich nehme keine Nahrungsergänzungsmittel. Wenn Du die in Verdacht hast, dass Dir davon übel wird, lasse sie doch einfach mal weg. Wenn Du weiter Kraftsport betreibst, kannst Du nicht an aufgebauter Muskelmasse verlieren, das geht gar nicht. Grüße Gerda

Antwort
von bethmannchen, 24

Ich habe mir mal angesehen, was in den Ampullen so drin ist.

Für deine Übelkeit wird die L-Glutaminsäure darin verantwortlich sein. Der Anteil ist ernährungstechnisch viel zu hoch. Dann enthält es keinerlei Fett. Um Nährstoffe zu verwerten, die nötigen Enzyme dafür in der Leber zu bauen, brauchen wir aber auch Fette, vor allem ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

Und was sie da so loben - frei von kollagenem Eiweiß - ist auch nicht bio-logisch. Die Aminosäuren sollen in den Zellen eingebaut werden. Dazu müssen sie im Zellkern transskribiert, also von der DNA und RNA in vielen Zwischenstufen umgebaut werden. Ohne Kollagen geht das aber nicht. Das Kollagenmolekül durchläuft besonders viele posttranslationale Modifikationsschritte, ohne klappt es also nicht.

Dann ist als einziges Vitamin der B-Gruppe Vitamin B6 drin. B-Vitamine soll man nicht einzeln nehmen, das führt zu einem Ungleichgewicht, das der Leber nicht bekommt. Das B-Vitamine sollen die Leber beim Bau von Enzymen für die Eiweißaufschlüsselung unterstützen, aber einzeln genommenes Vitamin B6, vor allem ohne ausreichende Fette bewirkt da rein gar nichts.

Deine Übelkeit kann durchaus eine Eiweißvergiftung durch die Einseitigkeit dieses BCCA Eiweiß L-Arginin kommen. Die ganzen Inhaltsstoffe bekommst du auch, wenn du dir zwei Eier in die Pfanne haust, eine Scheibe Vollkornbrot und eine Scheibe Schinken dazu isst. Schmeckt bestimmt besser, und macht garantiert mehr Laune, als so eine teure Ampulle zu leeren ;-)

Unsere Muskeln wachsen nach Bedarf, das heißt, wenn wir sie gebrauchen. Maurer, Maler, Schmiede, Bäcker... bekommen bei vernünftiger Ernährung durch ihre Arbeit ganz von allein kräftigen Bizeps und Waschbrettbauch, weil sie ja nicht nur alle paar Tage mal drei Stunden lang Krafttraining machen.

Antwort
von pferdezahn, 22

Ich mache schon seit 50 Jahren Bodybuilding und Kraftsport, und es hatte auch eine gewisse Zeit gedauert, bis ich bemerkt habe, dass all die im Bodybuilding angebotenen Produkte fuer einen raschen Muskelaufbau lediglich nur den Herstellern und Vertreibern nutzenn. Auch Du muesstest doch mittlerweile gemerkt haben, was sie Dir gebracht haben, naemlich nichts. Gewiss benoetigt ein Muskel Eiweiss, genauso wie unser Immunsystem, aber nicht die vorgeschriebenen Mengen, wie es die Proteinhersteller angeben, damit sie groesere Umsaetze machen koennen. Wenn Du Dich normal ernaehrst, dann benoetigt Du kein zusaetzliches Eiweiss, und in Deutschland ist noch kein Eiweissmangel aufgedeckt worden, eher ein Ueberschuss. Wenn Du Masse, und somit Muskeln aufbauen moechtest, dann benoetigt Dein Koerper Kohlenhydrate, komplexe Kohlenhydrate, wie sie in staerkehaltigen Lebensmitteln enthalten sind, wie Getreide, Brot, Kuchen, Gebaeck, Backwaren, Konditorwaren, Nudeln, Reis, eben alle Teig- und Mehlspeisen. Nur so nimmst Du an Gewicht zu und bekommst Muskeln, und nicht durch uebermaessige Mengen an Eiweiss. Wenn das mit dem Eiweiss so einfach waere, dann braeuchten die Profis keine 5-6 Mahlzeiten am Tag, obwohl alle Profis Steroide nehmen. Esse alles, was auf Deinen Teller kommt, denn Du musst ja nicht befuerchten, dass Du zu fett oder zu dick wirst, da Du ja Deinen Koerper trainierst. Besorge Dir lieber gute Vitamin/Mineral/Spurenelemente Supplemente und trinke viel Wasser. Trainiere nicht laenger als hoechstens eine Stunde, und merke Dir, das viele macht es nicht, sondern kurz, wenig und intensiv. Du musst an Dir ausprobieren und experimentieren, was fuer Dich gut ist.

Antwort
von anonymous, 16

Supplemente sind NICHT zuständig für Muskelwachstum. Das sind alleine hartes Training und eine optilale Ernährung! Übelkeit kann verschiedene Ursachen haben: Zinksupplementierung, zu großer Hunger beim Training, zu wenig Schlaf.

Von BCAAs solltest du Abstand nehmen, denn die machen nur beim Abnehmen Sinn! In Tests hat sich gezeigt, dass BCAAs die Leistung mindern können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten