Frage von Havaneser123,

Ich kann kein Blut sehen

Hallo! Also, ich bin 12 Jahre alt und weiß seit ich 8 bin, dass mir übel wird, wenn ich Blut sehe. Mit 10 Jahren bin ich deswegen einmal ohnmächtig geworden.Jetzt hatten wir halt so ein Thema in Bio und mir wurde immer schlecht schon beim darüber reden und 2-mal musste ich rausgehen.Außerdem ist es so, dass ich dann "kein Gefühl" in meinen Fingern habe, also nicht mehr schreiben kann. Haben das viele? Sollte ich was dagegen tun oder ist das normal? Ich freue mich über ernst gemeinte antworten! LG Havaneser123

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von rulamann,

Manche Menschen vermeiden phobisch Blut oder Spritzen (bzw. medizinische Eingriffe). Sie befürchten, sonst das Bewusstsein zu verlieren. Solche Personen sollte man nicht überstürzt als reine Angst-Patienten einstufen, warnen V. Accurso und Kollegen. Wie die amerikanischen Wissenschaftler in einer Studie an 11 Betroffenen und 11 gesunden Kontrollpersonen herausfanden, leiden „Blutphobiker“ fast durchweg an einer Fehlregulation des autonomen Nervensystems. Denn vier von fünf Betroffenen verlieren im Kipptisch-Versuch mehr oder weniger das Bewusstsein, weil Herzfrequenz und Blutdruck beim Aufrichten deutlich abfallen (hier: systolischer Blutdruck um 21 mm Hg, Herzfrequenz um 22 Schläge pro Minute). Bei Gesunden zeigen dagegen beide Werte beim Aufrichten keinen Abfall.

Hier kannst du mehr erfahren: http://www.dr-mueck.de/HM_Angst/HM_Wissenschaft_Angst/HM_Blutphobie_autonomes-Ne...

Antwort
von CMFT93,

Ist das nicht in etwa gleich zu setzen wie mit Menschen die tierische Angst vor Spinnen haben also quasi eine Phobie gegen dies oder jenes haben? Weiß nicht recht.. viele Menschen leben mit solchen "einfachen" Phobien, denke ich und lernen mit der Zeit damit umzugehen. Den Hausarzt mal zu fragen ist aber sicherlich nichts das falsch wäre, wenn es dich irgendwie behindern sollte. Alles gute!

Antwort
von Teddyfreak,

ist villeicht ne Blut pfobie? ka! aber kann mir vorstellen das dasd nicht wenige haben! keine sorge! naja du kannst vieleicht ne Terapie oder so machen! aber ist nicht UMBEDINGT nötig!

viel glück noch! Mein nicht Blutiger Freund!

Antwort
von Amsel1,

Es gibt viele Menschen die können kein Blut sehen,mach dir da mal keine Gedanken,damit bist du nicht alleine.

Antwort
von fragfreund,

Frag deinen Hausarzt. Hört sich nach psychischer Störung an.

Kommentar von froscheee ,

Gleich so schlimm - mal nicht übertreiben.

Ich kenne schon 2 Menschen die damit Probleme haben. Meinem Neffen hatte der HA vorgeschlagen an einer studie teilzunehmen, weil er bei der Blutentnahme ohnmächtig wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten