Frage von LucyLai, 5

Ich hätte gerne etwas feuchtere Haut, wie schaffe ich das dauerhaft?

Eincremen ist ja oft nur eine kurzzeitige Lösung. Kann man etwas machen, um die Haut so quasi von innen her zu verändern? Dass sie nicht mehr so trocken ist, ohne dass man viel cremen muss? Gerade im Winter juckt ständig die Haut, wegen der Trockenheit.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AlmaHoppe, 5

Hallo...

da gibt es nur eins: ab zum Hautarzt und eine Hautdiagnose machen lassen ! Alles andere wäre vergebene Liebesmüh und evt.sogar verkehrt !

Natürlich ist eine gesunde Ernährung,viel trinken und die aüßere Pflege der Haut mit Lotionen und Bädern wie @elliellen es schon erwähnte richtig! Aber es sollten dann auch die richtigen Pflegemittel spez.für Deinen Haut-Typ sein!

Ich denke nach dem Hautarzt Besuch wirst Du wissen was für ein Haut-Typ Du bist,ob eine Hauterkrankung vorliegt und welche Mittel Du benutzen kannst/darfst !

Ich wünsche Dir aber erst einmal einen "Guten Rutsch" !

AH

Kommentar von AlmaHoppe ,

Danke für das * !!!

AH

Antwort
von dinska, 3

Haut ist überwiegend eine Veranlagung. Du hast eine trockene Haut und kannst da immer nur mildern und ausgleichen, dass sie nicht noch trockener wird. Ich kenne das, denn ich habe auch eine trockene Haut , mit all den dafür genannten Symptomen. Wichtig ist ausreichend zu trinken und zwar am besten stilles Wasser, auch wenn dir es nicht gefällt, du musst cremen, cremen und nochmals cremen. Ich creme mich früh und abends von oben bis unten ein und es hilft einigermaßen. Sauna ist ebenfalls gut, da werden die Poren geöffnet und es kann Schweiß fließen, Wechselduschen zum Abschluss immer kalt, regen die Durchblutung auch an. Kieselerdekapseln, im Frühjahr oder Herbst als Kur stärken Haut und Nägel.

Antwort
von Amy97Weih, 5

Hallo, ich hatte früher das selbe Problem wie du. Ich hab es früher gelöst indem ich viel mehr getrunken hatte und meine Ernährung wurde umgestellt. Ein Tipp ist immer viel gesundes Trinken, also am besten Wasser. - Nicht so viel Süßes Zeug wie es heute überall zu kaufen gibt. Dann solltest du auf eine gesunde Ernährung achten. Mit Vitaminen und gesunden Fetten. Deine Ernährung sollte auch Abwechslungsreich sein. - Ich habe mal gehört, dass zu einseitige Ernährung sich auch auf die Haut aus wirkt. Und sonst bleibt eben noch weiter eincremen. Es muss nicht unbedingt eine Bodylotion für extra trockene Haut sein. - Eine normale Boylotion reicht völlig aus, zumindest war es bei mir so. Wenn alles nichts hilft, würde ich dir raten zum Hautarzt zu gehen.

Antwort
von elliellen, 4

Hallo! Achte auch auf eine gesunde Ernährung, B- Vitamine und Selen sind wichtig für die Haut und viel trinken!

Zwischendurch ist ein Vollbad mit Ölzusätzen und Buttermilch auch angenehm.

Kommentar von Hooks ,

viel Wasser trinken

Antwort
von bobbys, 2

Hallo LucyLai,

Du solltest dich von einem Fachmann beraten lassen ,da man gerade was die Haut anbelangt viele Pflegefehler machen kann, außerdem sollten auch andere mögliche Erkrankungen ausgeschlossen werden.Gehe zum Hautarzt und lasst dich gründlich untersuchen.

Obst essen und viel trinken kannst du aber trotzdem.

LG Bobbys :)

Antwort
von Hooks, 1

Sorge für genügend B-Vitamine und lies Dir mal hier alles durch, ist interessant.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/neurodermitis-selbst-behandeln---hilfe-ist-...

Antwort
von pferdezahn, 2

Die Haut ist das groesste Organ und braucht viel Feuchtigkeit. Also viel trinken, nach Moeglichkeit alle Stunde ein Glas Wasser.

Kommentar von pferdezahn ,

Moechte noch erwaehnen, dass das Rauchen, Alkohol und Zucker die Haut sehr schnell altern lassen. Frauen, die die Pille nehmen und rauchen, altern alle 5 Jahre um 10 Jahre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community