Frage von Pat87, 10

Ich habe andauernd Hämorrhoiden und Abszesse in der Achselhöhle. Gibt es da einen Zusammenhang?

Habe oft Enddarmhämerrhoiden und unter der Linken Achsel bilden sich oft Abszesse. manchmal bilden sich die Abszesse im Genitalbereich. Ich habe auch noch einen leichten Bluthochdruck z.B. BD= 122/90 P=72

Antwort
von walesca, 10

Hallo Pat87!

Ich habe auch noch einen leichten Bluthochdruck z.B. BD= 122/90 P=72

Bei diesen Werten bist Du aber noch weit vom Bluthochdruck entfernt! Das sind wirklich optimale Werte mit denen Du steinalt werden kannst. Welche Ursachen ständige Abszesse haben können, kannst Du in diesem Link nachlesen. Hämorrhoiden sind oft Anzeichen einer Bindegewebsschwäche und können vom Urologen/Proktologen auch verödet werden. Wenn jede durchgeführte Therapie nicht hilft, dann solltest Du vllt. mal einen Test mit Bioresonanz machen lassen. Da kann man (fast) alles feststellen, was in Körper so "aus dem Ruder" gelaufen ist und krank macht. Ich habe damit bei unklarer Ursache schon öfters sehr gute Erfahrungen gemacht. Den Tipp dazu füge ich als Kommentar an, da hier nur 1 Link erlaubt ist.

http://www.gesundheit.de/krankheiten/haut-und-haare/abszess/abszesse-gefaehrlich...

Baldige Besserung wünscht walesca

Kommentar von walesca ,
Antwort
von Fiena, 9

Um die Hämmoriden los zu werden solltest Du einen Darmspezialisten auf suchen,der entfernt sie Dir und Du wärst die Sorge los! Die Abzesse vom Hautarzt begutachten lassen.Rasierst Du Dich?Vielleicht solltest Du das nicht mehr machen wenn Du eh solche Probleme damit hast

Antwort
von bethmannchen, 8

Wenn man häufig Abszesse hat, kann es an zu fettreicher Ernährung, viel Junk-Food liegen. Auch Mangel an Vitamin C führt zu entzündlichen Prozessen. So beginnt nämlich auch Skorbut.

Hämorrhoiden haben eine ganz andere Ursache. Das ist eine Venenschwäche. Die Venen transportieren das Blut nicht mehr so gut zum Herzen zurück, sind dann dicker, praller gefüllt als sie sein sollten, und das macht Beschwerden. Verstopfung fördert so etwas auch.

Und dein Blutdruck ist doch so gut wie optimal, der diastolische ganz minimal erhöht.

Antwort
von pferdezahn, 5

Haemorrhoiden entstehen durch die Gerinnung des Blutfibrins in den Enden der Blutgefaesse im unteren Teil des Mastdarms als Folge ueberhoehten Konsums von Brot und anderen Staerke- und Getreideprodukten (Teig- und Mehlspeisen). Vermehrt wasserhaltige Nahrungsmittel wie Obst und Gemuese verspeisen. Abszesse bilden sich durch Abfallstoffe und gehoeren zu den Ausscheidungskrankheiten. - http://bauer-arzt.de/index.php/behandlung/zivilisationskrankheiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten