Frage von Senfbrot, 39

Ich habe 4Gramm Paracetamol genommen an einem Tag, Unwohlsein

Ihr kennt meine kleinen Probleme vielleicht schon aus früheren Fragen, ich habe vorgestern 8 Mexalen 500mg genommen und ich weiß dass das in Notfällen schon mal erlaubt ist, aber ich fühle mich heute sehr unwohl, mein ganzer Körper zieht irgendwie in den Muskeln und Gelenken.

Ich nehme noch mehrere andere Medikamente.

Ich habe gestern und heute noch keine Paracetamol genommen und frage mich ob ich vielleicht einen kleinen Entzug von dem Zeug habe oder ob mein Körper noch mit den letzten Tagen kämpft?

Kann es sein dass auf Dauer dieses Paracetamol nicht so gesund ist? Ich nehme schon seit über einem halben Jahr welche.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AllesGute, 37

Hallo, Paracetamol und auch andere Medikamente können Leberschäden hervorrufen. Wenn möglich, solltest du mit deinem Arzt sprechen, ob es Alternativen gibt. Das herabsetzten von Medikamenten, aber auch alternative Heilmethoden. Ich kenne das Problem, da ich selber einige Medikamente nehmen muss. Zum Teil habe ich diese, mit Absprache des Arztes, abgesetzt und nehme homöopathische Mittel. Schöne Grüße und gute Besserung.

Antwort
von SalzundPfeffer, 33

Ganz besonders Schmerzmittel sind in letzter Zeit immer mehr in Verruf geraten die inneren Organe zu schädigen. Das was du da machst ist mehr als ungesund. Ich frage mich ehrlich gesagt auch, warum du das überhaupt tust. Es schadet dir nur und wird an deinem Leben kein bischen positiv verändern. Kümmere dich bitte darum, dass du möglichst bald in psychologische Behandlung kommst. Mir scheint, dass du das brauchst. Alles gute für dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten